PewDiePie – Disney wirft Streamer aus Vertrag

    Der weltweite bekannte Streamer PewDiePie steht vor den Scherben seiner Karriere. Nach antisemitischen Äußerungen haben sowohl Disney als auch andere Partner ihre Verträge mit PewDiePie gekündigt.

    0
    507

    beautiful hitchiker eveline dellai gets banged by a stranger.https://fappornvideos.com xnxx javmost

    PewDiePie
    - Advertisement Article Top Ad -

    Nachdem Felix PewDiePie Kjellberg bereits mehrmals wegen antisemitischer Äußerungen aufgefallen ist, ist er jüngst mit einer Aktion weit über das Ziel hinausgeschossen. Der Streamer bezahlte zwei Inder für das Hochhalten eines Schildes mit der Aufschrift „Death to all Jews“. Mit dieser Aktion wollte Kjellberg laut eigener Aussage auf den Verfall der Gesellschaft aufmerksam machen. Die 6,5 Millionen Klicks von seiner teils komödiantischen Performance hat „PewDiePie“ allerdings wohl gerne mitgenommen.

    Nach dieser Aktion hat der Streamer nun die Quittung von seinen Vertragspartnern bekommen. Laut einer offiziellen Ankündigung haben Disney und das YouTube-Netzwerk Maker Studios den Vertrag mit PewDiePie mit sofortiger Wirkung gekündigt. Auch YouTube selbst, hat wohl die Dreharbeiten zur zweiten Staffel von „Scare PewDiePie“ abgebrochen. Zusätzlich wurde Kjellberg Gerüchten zufolge aus dem Werbeprogramm Google Preferred entfernt.

    Probleme mit Felix Kjellberg gibt es übrigens bereits seit August 2016. Neun seiner Videos sind wegen Antisemitismus und Verharmlosung des Nationalsozialismus negativ aufgefallen. Drei dieser Videos wurden bereits gelöscht.

    Obwohl Kjellberg versucht via Tumblr die Wogen zu glätten, scheint dieses die großen Konzerne nicht zu beschwichtigen. Ob sich der in Ungnade gefallene Streamer noch einmal berappeln kann, bleibt fraglich. Zumindest die lukrativen Verträge werden künftig wohl Wunschdenken bleiben.

    tukif xnxx xvideos raven bailey with big tits and white butt.desi sex angel joanna shows how her scenes are made.