PlayerUnknown’s Battlegrounds – erhält neuen Spielmodi

0
48
PlayerUnknown's Battlegrounds
- Advertisement Article Top Ad -

Für PlayerUnknown’s Battlegrounds steht bald eine besondere Version des klassischen Team-Deathmatch zur Auswahl. Dementsprechend wurde der Test-Client nun auf Version 6.2 aktualisiert, die mit Arcade einen neuen Gameplay-Bereich einführt, der unabhängig vom klassischen Battle-Royale-Spiel andere Spielmodi auflistet.

Der erste neue Modus in diesem Abschnitt ist Team Deathmatch. Hier spielen Teams mit 8 Spielern in 8er-Teams, die sich speziell für diesen Modus auf sieben verschiedenen Karten spielen und bewähren können. Darüber hinaus wird das Spiel ausschließlich aus der Ego-Perspektive gespielt, und es gibt ein für diesen Modus typisches Regelwerk mit Respawn und Regenerierung der Gesundheit.

PUBG – neue Spielmodis in Rotation

PUBG wäre jedoch nicht PUBG, wenn das Spiel nicht seine eigene Spielmechanik hätte: Boost Gauge. Boost Gauge ist ein Balken, den Sie durch Kills oder Assists weiter füllen können, der aber an Wert verliert, wenn Sie Schaden nehmen. Das Füllen des Balkens ist notwendig, um Gesundheitspunkte zu generieren. Freundliches Feuer wurde ebenso wie andere Eigenschaften deaktiviert, um den Spielfluss zu verbessern.

Zukünftig erhält der neue Arcade-Bereich von PlayerUnknown’s Battlegrounds weitere, regelmäßig rotierende Spielmodi.