Hardware

Nintendo Switch – Jetzt kommt die Tastatur

Konsolenhersteller Nintendo möchte es den Nutzern der Nintendo Switch so komfortabel wie möglich machen. Jetzt erscheint deshalb eine eigene Tastatur. An diese können die Joy-Con Controller gesteckt werden. Über Sinn oder Unsinn lässt sich hier streiten.

SteamVR – Devkit von Knuckles-Controller wird verschickt

Valve verschickt derzeit einen neuen VR Controller, der als Knuckles-Controller bezeichnet wird. Diesen erhalten diverse VR-Entwickler als ein sogenanntes Dev-Kit. Der Clou des Controllers, das System erkennt alle fünf Finger, was wiederum viele Möglichkeiten bietet.

Xbox One X – Release, Details, keine VR-Unterstützung

Microsoft hat die Katze aus dem Sack gelassen und weitere Details zu der neuen Xbox One X enthüllt. Die Konsole kommt im November für rund 500 US-Dollar auf den Markt und soll abwärtskompatibel sein. Eine Enttäuschung gab es jedoch obendrauf, die erhoffte und früher beworbene VR Unterstützung wurde überhaupt nicht mehr erwähnt.

Nintendo Switch – Weitere Details zum Online-Service

Konsolenhersteller Nintendo hat einige weitere Informationen zu dem geplanten Online-Server der Nintendo Switch verraten. Demnach wird das Feature erst im Jahr 2018 eingeführt. Außerdem ist inzwischen auch der Preis bekannt. Eine weitere gute Nachricht gibt es obendrauf.

PlayStation 4 – Sony könnte bald die Preise senken

Laut dem Analysten Michael Pachter könnte es schon bald zu Preissenkungen bei der PlayStation 4 und der PlayStation 4 Pro kommen. Grund hierfür ist das hochgesteckte Verkaufsziel des Herstellers Sony. Demnach möchte man bis Ende des Jahres insgesamt 78 Millionen Konsolen verkauft haben.

PlayStation 5 – Gerüchte um Release der Next-Gen Konsole

Glaubt man den neuesten Gerüchten, so arbeitet Konsolenhersteller Sony bereits an einem Nachfolger für die PlayStation 4 Pro. Laut dem Wall Street Journal könnte bereits im Jahr 2018 die neue Generation der Konsolen mit einer PlayStation 5 eingeläutet werden.

April, April – Diesjährige Scherze im Überblick

Alle Jahre wieder am 1. April müssen wir vorsichtig sein, was wir glauben und was nicht. Während manche Scherze der Unternehmen direkt erkennbar sind, sind manche so gut getarnt, dass man zwei Mal hinschauen muss. In unserem Artikel haben wir für euch einige der Aprilscherze zusammengestellt.

Mad Catz – Zubehörhersteller ist insolvent

Der Zubehörhersteller Mad Catz steht vor dem Aus. Das US-amerikanische Unternehmen musste nach einem monatelangen Kampf um Umsätze in Konkurs gehen. Das bedeutet, dass es wohl zu einem Ausverkauf kommen wird, um Gläubiger zu bezahlen.

Amazon Echo – Ausgelöste Bestellung durch das Fernsehen

Der neue Amazon Assisten Echo hat sich in den vergangenen Tagen etwas zu engagiert gezeigt und kurzerhand von selbst Bestellungen ausgelöst. Grund hierfür war ein TV Sprecher, der über eine Puppenhaus Bestellung sprach.

Pokémon Go – Patch 1.15.0 / 0.45.0 veröffentlicht

Entwickler Niantic hat einen neuen Patch für Pokémon Go veröffentlicht. Dieser implementiert die bereits angekündigten täglichen Belohnungen in die Augmented Reality App. Außerdem werden nur die Matchsieger für einen gewissen Zeitraum ein Pokémon in die Arena des besiegten Leiters platzieren können.
- Advertisement -

Neuste Videos

Angesagt