Nintendo 3DS Familie – Nintendo stellt Produktion ein

0
70
Nintendo 3DS
- Advertisement Article Top Ad -

Als Nintendo 2011 die seinerzeit neueste Interpretation des Nintendo DS-Handhelds mit zwei Bildschirmen auf den Markt gebracht hat, war das eine kleine Revolution. Der neue 3DS bot Spiele mit stereoskopischer Tiefenwirkung an – und das ganz ohne 3D-Brille. Dies klang nicht nur auf dem Papier spektakulär, sondern die Technologie sorgte in der Praxis auch für staunende Gesichter – und bei zu langer Nutzung für Kopfschmerzen. Die ursprüngliche Begeisterung verflog dementsprechend schnell. So umwerfend die brillenlose 3D-Optik auch aussah, in der Spielpraxis bot sie wenig Mehrwert im Gegenteil, manchmal störte sie sogar. So artete das Hauptverkaufsargument des Nintendo 3DS schnell in eine Spielerei aus, die jeder irgendwann einmal gesehen hatte, aber danach kaum noch nutzen wollte. Dank der Hartnäckigkeit von Nintendo, einem schnell wachsenden Angebot an starken Spielen und einem Mangel an nennenswertem Wettbewerb hat sich der 3DS im Laufe der Jahre dennoch als Erfolg erwiesen.

Nintendo stellt die Produktion der 3DS-Familie ein

Bis heute sind sage und schreibe 76 Millionen Exemplare der tragbaren Spielkonsole abgesetzt worden. In dieser Zahl sind auch die Neuauflagen und Sonderversonen in Form von Nintendo 3DS XL, 2DS und New 3DS berücksichtigt. Doch nun scheint die Erfolgsgeschichte zu Ende zu gehen. Laut einem Medienbericht hat Nintendo die Produktion der kompletten 3DS-Familie endgültig eingestellt. Für eingefleischte Fans mag dies ein denkwürdiger Moment sein, aber diese Entwicklung kommt nicht überraschend. Mit einem Lebenszyklus von fast zehn Jahren hat der 3DS mit seiner verstaubten Technologie seinen Zenit ohnehin längst überschritten.

Zudem hat der Nintendo Switch in den letzten Jahren den kleinen Spieler im Taschenformat überholt. Die Hybridkonsole arbeitet mit nur einem Bildschirm, bietet deutlich mehr Rechenleistung. Davon abgesehen auch mehr Benutzerfreundlichkeit und in der regulären Version die Möglichkeit, bei Bedarf auf dem Fernseher zu spielen. Mit dem Switch Lite hatte Nintendo kürzlich bewusst eine reine Handheld-Version auf den Markt gebracht, die 3DS-Fans den Sprung in die neue Hardware-Generation schmackhaft machen sollte.