Nintendo Switch – neuer Pokémon Remake kommt?

0
98
Nintendo Switch
- Advertisement Article Top Ad -

Die Fans haben mit „Pokémon Sword and Shield“ im Jahr 2019 die erste vollwertige Umsetzung des Pokémon Franchise für den Nintendo Switch erhalten. Laut Medienberichten befindet sich der Entwickler Game Freak gegenwärtig in der Entwicklungsphase für den zweiten DLC des Switch-Titels mit dem Titel „The Crown’s Snowy Land“. Doch vielleicht ist es nicht das einzige Projekt, an dem der Pokémon-Entwickler arbeitet. Die kanadische Videospiel-Website „Gamerant“ berichtet, dass Nintendo die Warenzeichen für Pokémon HeartGold und Pokémon SoulSilver verlängert hat. Ursprünglich sind die beiden Spiele 2010 für die Handheld-Konsole Nintendo DS erschienen, waren aber ebenfalls eine Neuauflage. Im Jahr 1999 brachte der japanische Videospielhersteller die Titel erstmals für den Gameboy Color heraus. Die Neuauflage eines bekannten Pokémon-Titels ist daher kaum überraschend, die Frage ist also eher, warum es ihn schon lange nicht mehr gibt.

Das Verfahren der Markenanmeldung erfolgte vor einigen Wochen. Der Twitter-Nutzer @abcboy101 stellte einen Teil der Dokumente zur Verfügung, die den Titel der beiden Ableger tragen. Der Rest des Dokuments kann nur auf Japanisch eingesehen werden. Nach Angaben des Twitter-Nutzers hat Nintendo die Marken am 7. September erneuert.

Pokémon: Aufgefrischte Kindheitserinnerungen

Bei Pokémon HeartGold und Pokémon SoulSilver gehen die Spieler als Trainer in die Region Johto. Im Mittelpunkt steht die Odyssee des Spielers und seiner Pokémon – mit dem Meistertitel als gemeinsamem Ziel. Nintendo hat das ursprüngliche Abenteuer aus den 1990er Jahren im ersten Remake durch zusätzliche Möglichkeiten ergänzt. Die DS-Version hatte einige neue Features, wie zum Beispiel den Pokéwalker. Dieses Feature benutzte den zusätzlichen Bildschirm des Nintendo DS. Der neue Nintendo Switch, der über einen Touchscreen verfügt, ermöglicht ähnliche Funktionen. Hardwareseitig steht einer möglichen Neuauflage nichts im Wege. Bislang sind es nur Spekulationen und Gerüchte, aber Nintendo wird sich den Namen sicher nicht ohne Grund wieder sichern.