PlayStation 5 – einige PS4- Titel nicht mehr spielbar

0
76
PlayStation 5
- Advertisement Article Top Ad -

Keine Woche vergeht, ohne neue Nachrichten zur PlayStation 5: Dieses Mal geht es allerdings nicht um katastrophale Zustände bei Vorbestellungen oder erneute schlechte Nachrichten über Stornierungen, sondern um die Wiederverwendbarkeit alter PlayStation 4-Spiele. Im offiziellen Blog beantwortet Sony einige brandaktuelle Fragen, die Langzeit-PlayStation-Spieler beschäftigen. Zuerst die guten Nachrichten: Die meisten PS4-Spiele funktionieren dank „Game Boost“ auf der PS5 sogar noch etwas besser. Sony verheißt mit dieser Funktion höhere Bildraten und höhere Auflösungen. Außerdem, so der Hersteller, verkürzen sich die Ladezeiten deutlich und die Spielstände vieler Spiele lassen sich auf vielfältige Weise auf die neue PS5 übertragen. Also ist jetzt alles gut? Nicht so ganz.

PS5: Diese PS4 Spiele schaffen es nicht

Sony erklärt, dass einige Spiele Fehler aufweisen oder bestimmte Funktionen unter Umständen nicht mehr verfügbar sind. Es existiert sogar eine Liste von Spielen, die mit dem Umstieg auf die neue Konsole nicht mehr zurechtkommen. Glücklicherweise handelt es sich dabei eher um Nischenspiele, aber für Fans dieser zehn Spiele bleibt als Rückzugsort nur noch die PS4:

  • DWVR
  • Afro Samurai 2: Die Rache von Kuma – Volume One
  • TT Isle of Man – Ride on the Edge 2
  • Just Deal With It!
  • Shadow Complex Remastered
  • Robinson: The Journey
  • We Sing
  • Hitman Go: Definitive Edition
  • Shadwen
  • Joe’s Diner

Aber alles in allem sieht es für die alten Schinken gut aus – wenn man sie mit all den neuen PS5-Spielen wieder ausgraben will.