PlayStation 5 – Vorbestellungen wohl morgen wieder möglich

0
97
PlayStation 5
- Advertisement Article Top Ad -

Derzeit ist die PlayStation 5 bereits vergriffen. Allerdings häufen sich nun die Informationen, nach denen ab morgen wieder Bestellungen für ein neues Kontingent möglich sein sollen. Die Auslieferung soll dann zum 15. Dezember 2020 beginnen. Dies wurde nun von mehreren Einzelhändlern wie Amazon, Expert und Otto bestätigt. Die Vorstellung ist für morgen, den Tag der Markteinführung der PS5, um 13:00 Uhr angesetzt.

Wenn ihr also noch einmal versuchen wollt, eine PlayStation 5 in die Hände zu bekommen, dann merkt euch diese Zeit vor. Bestellungen für Euronics, Gamestop und Medimax sollten auch morgen im Laufe des Tages wieder möglich sein. Die morgige Bestellrunde wird wahrscheinlich die letzte Chance sein, das Gerät dann noch vor Weihnachten zu erhalten.

Einige Händler können vorbestellte PlayStation 5 nicht liefern

Übrigens sieht es im Moment für schlecht für Alternate Kunden aus: Mehrere Benutzer berichten, dass ihre Bestellungen den Status von „in Bearbeitung“ in „nicht verfügbar“ geändert haben – ärgerlich. Viele Kunden von Amazon, Expert, Otto, MediaMarkt, Mueller, Spielegrotte und Saturn haben inzwischen Versandbestätigungen.

Allerdings gehen nun auch einige Händler entgegen allen Erwartungen leer aus. So soll es beispielsweise einige wenige Saturn-Märkte geben, die kein Kontingent erhalten haben und Vorbesteller kurzfristig darüber informieren müssen, dass sie keine Bestellungen mehr erhalten werden. Natürlich ist es für Außenstehende nicht klar, ob dieser Fehler auf Saturn oder Sony zurückzuführen ist.  Wir drücken euch die Daumen, dass sowohl der morgige Release der PlayStation 5, als auch die Vorbestellung klappt.