PlayStation Plus Video Pass & Now-Service erhalten Update

0
82
PlayStation Plus Video Pass
- Advertisement Article Top Ad -

Sony hat bestätigt, dass sie den PlayStation Plus Video Pass Service testen. Gestern tauchten Screenshots und Informationen über den Service im Web auf. Auf der polnischen Website sprach Sony darüber, dass der PlayStation Plus Video Pass ein neuer Mehrwert des PlayStation Plus-Abonnements sein wird, der vorübergehend vom 22. April 2021 bis zum 22. April 2022 verfügbar sein wird. Ein Sony-Manager sagte der polnischen Seite Spider’s Web, dass der Service eine Streaming-App sein wird, die für PlayStation4- und PlayStation5-Besitzer mit einem aktiven PlayStation Plus-Abonnement ohne zusätzliche Kosten verfügbar sein wird. Der Service wird 15 Filme und 6 TV-Shows von Sony Pictures beinhalten, weitere sollen alle drei Monate folgen, bis die Testphase endet. Vielleicht versucht Sony auf diese Weise ein Gegenstück zum äußerst beliebten Xbox Game Pass zu schaffen, statt Spielen werden Serien und Filme im Abonnement enthalten sein.

PlayStation Plus Video Pass & PlayStation Now erhalten Updates

Neuigkeiten gibt es auch zu PlayStation Now. Sonys Spiele-Streaming-Dienst bekommt eine Verbesserung. Bisher mussten sich Spieler, die über den Cloud-Gaming-Dienst Spiele streamen, mit einer maximalen Streaming-Auflösung von 720p begnügen. Jetzt wird das Ganze angehoben, zwar nicht auf das Maximum, aber immerhin. In den kommenden Wochen soll die Qualität auf 1080p erhöht werden, so ein Tweet des Anbieters. Das wird dort passieren, wo PlayStation Now verfügbar ist – in Europa, den USA, Kanada und Japan.