Albion Online – Neue Roadmap vorgestellt

Entwickler Sandbox Interactive hat seine Pläne für die Zukunft Albion Online vorgestellt. Fans dürfen sich unter anderem auf ein umfangreiches Update mit dem Namen „Joseph“ freuen. Auch eine PvP-Arena wird mehr Action in das Sandbox MMO bringen.

0
267
Albion Online
- Advertisement Article Top Ad -

Fans von Albion Online kommen in der nächsten Zeit voll auf ihre Kosten. Denn Entwickler Sandbox Interactive hat große Zukunftspläne für das Sandbox MMO. Die Verantwortlichen haben eine ausführliche Roadmap vorgestellt und enthüllt, welche neuen Features und Content auf die Spieler zukommen.

Als erster großer Patch wurde „Joseph“ angekündigt. Dieser wird unter anderem die Albion Arena im Gepäck dabei haben. Hierbei handelt es sich um einen neuen PvP-Modus, bei dem zwei Teams mit jeweils 5 Spielern gegeneinander antreten können. Die Kämpfe enden nicht tödlich, die Gewinner können sich über diverse Arena-Abzeichen freuen. Auch kosmetische Gegenstände können so von den Spielern erlangt werden. Die Entwickler möchten „Joseph“ gegen Ende September oder Anfang Oktober für Albion Online veröffentlichen.

Später soll das Update „Kay“ folgen. Dieses ist im Moment noch für Ende 2017 geplant. Doch sollte man diesen Zeitraum nicht als einen Termin sehen, der in den Stein gemeißelt ist. Mit Kay werden die PvP-Aktivitäten der Gilden verstärkt. Durch sogenannte Gebietsinvasionen können sich Gilden unter anderem bekämpfen. Die Stärke im Vergleich zu anderen Clans wird dann auf der Rangliste der Gilden abgebildet.

Im Jahr 2018 werden vermehrt PvE-Features im Fokus der Entwickler stehen. Laut Sandbox Interactive, möchte das zuständige Team mit Elite-Expeditionen, interaktiven PvE-Punkten und diversen weiteren Herausforderungen genügend Inhalte für diejenigen schaffen, die das PvP in einem MMO nur als nettes Beiwerk sehen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here