Animal Crossing: New Horizons – Einschränkungen in China

0
67
Animal Crossing: New Horizons
- Advertisement Article Top Ad -

Obwohl Animal Crossing: New Horizons für Nintendo Switch in China noch nicht offiziell eingeführt wurde, nutzen die Fans bereits ausgiebig Plattformen mit Ebay-Charakter wie Pinduoduo oder Taobao, Händler oder tricksen mit den regionalen Einstellungen des E-Shops.

Doch die chinesischen Behörden haben Ersterem nun einen Riegel vorgeschoben und dafür gesorgt, dass der Titel nicht mehr physisch über diese Plattformen erworben werden kann. Der Grund dafür ist eklatant: anscheinend Animal Crossing: New Horizons von Demonstranten aus Hongkong und anderen genutzt wird, um politische Inhalte zu verbreiten, die der chinesischen Regierung nicht gefallen. Anscheinend kehren die Demonstranten während der Ausgangssperre zum virtuellen Sprechen zurück.  Darüber hinaus wurde das Spiel über soziale Medien weit verbreitet.

China versucht Propaganda von Animal Crossing: New Horizons einzudämmen

Die chinesische Rechtslage bietet den Behörden die geeignete Grundlage, um das Spiel vom Markt zu nehmen. Der Versuch, das Spiel aus den Regalen der Einzelhändler und Marktplätze zu verbannen, ist jedoch eher ein Kampf gegen Windmühlen.