Battlefield 2018 – Neue Gerüchte rund um Namen und Inhalte

Neue Gerüchte verdichten die bisherigen Hinweise rund um Battlefield 2018. So gibt es inzwischen einen Leak zu dem Namen des Shooters und noch einmal eine Bestätigung auf das Setting. So soll es laut der Aussage einer anonymen Quelle tatsächlich im zweiten Weltkrieg angesiedelt sein.

0
108
Battlefield 2018
- Advertisement Article Top Ad -

Während Battlefield 1 in die Geschichte des Ersten Weltkriegs abgetaucht ist, hat sich die Call of Duty Konkurrenz auf den Zweiten Weltkrieg fokussiert. Nun möchte Entwickler DICE wohl tatsächlich nachlegen und den Zweiten Weltkrieg zurück zu Battlefield 2018 holen.

Laut dem Bericht des Magazins Venturebeat soll der Zweite Weltkrieg als Setting des Shooters fungieren. Dieses hat augenscheinlich eine anonyme, interne Quelle verraten, die laut Venturebeat jedoch zuverlässig ist. Bei dem Shooter soll es sich übrigens nicht um ein Remaster von Battlefield 2 handeln, der sich bereits im Jahr 2005 mit dem Thema auseinandergesetzt hat.

Des Weiteren soll der Name des Titels offiziell Battlefield 5 sein, der Name Battlefield 2018 ist intern wohl nicht einmal als Arbeitstitel aufgetaucht.

Schlechte Nachrichten gibt es hingegen für diejenigen, die sich ein Battlefield: Bad Company 3 gewünscht haben. Das Spiel existiere augenscheinlich erst gar nicht und wird im Moment somit nicht von DICE vorbereitet. Die Entwickler seien jedoch aufmerksam und könnten in einer fernen Zukunft das Thema aufgreifen. Das Feedback der Fans sei laut der Quelle unheimlich wichtig.

Was an diesem Bericht dran ist, lässt sich natürlich noch nicht sagen. Eine offizielle Bestätigung zu diesen Spekulationen gibt es nicht. Für uns bleibt nur eins: abwarten und Tee trinken.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here