Battlefield 2018 – Weiterer Leak zum neuen Shooter

Angeblich arbeitet Entwickler DICE an an einem neuen Shooter aus der Reihe Battlefield. Das im Moment noch genannte Battlefield 2018 soll im zweiten Weltkrieg spielen und ebenfalls eine Solo-Kampagne bieten. Jetzt hat der YouTuber und Insider AlmightyDaq weitere Informationen zu dem neuen Spiel geleakt.

0
57
Battlefield 2018
- Advertisement Article Top Ad -

Entwickelt DICE nun einen neuen Battlefield Ableger? Das zumindest scheint seit einiger Zeit ein offenes Geheimnis zu sein. Doch wohin uns der neue Teil der Reihe führen wird, darüber kann man tatsächlich nur spekulieren. Erst kürzlich hat der Insider und YouTuber AlmightyDaq von einem Battlefield 2018 Shooter gesprochen, der uns in den zweiten Weltkrieg entführen wird.

Verfolgen also die Entwickler einen ähnlichen Pfad wie Sledgehammer mit Call of Duty? Und wird das nicht etwas langweilig? Augenscheinlich wohl nicht, denn jetzt hat der YouTuber weitere Details zu dem kommenden Spiel enthüllt.

In einem Video spricht AlmightyDaq davon, dass diese Informationen aus der gleichen Quelle stammten, wie bereits die letzten Details. Diese Quelle hat auch übrigens die Leaks zu Battlefield 1 an den YouTuber weitergeleitet. Es scheint sich also um jemanden zu handeln, der durchaus in interne Abläufe verwickelt ist.

Nach den neuesten Informationen werden wir in Battlefield 2018 die Fraktionen, Deutschland, USA und Sowjetunion präsentiert bekommen. Bei den spielbaren Klassen dürfen wir auf Assault, Support, Recon und einen Engineer zurückgreifen. Des Weiteren sollen 10 Karten beim Release zur Verfügung stehen.

DICE möchte sich angeblich an die Historie halten, doch will sich auch mit diversen Waffen einige Freiheiten gönnen.

Mikrotransaktionen werden ebenfalls mit am Start sein, hier allerdings nur für kosmetische Gegenstände. Für weitere freischaltbare Inhalte wird der Premium Pass zuständig sein.

Auch eine Kampagne wird uns das noch unbenannte Battlefield 2018 bieten, diese wird ähnlich wie die War Stories aufgebaut sein.

Ob diese Informationen stimmen, das müssen wir allerdings erst noch abwarten, denn DICE hat sich bisher noch nicht zu Wort gemeldet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here