Google Stadia – zwei weitere Spiele beim Streaming-Dienst

0
61
Google Stadia
- Advertisement Article Top Ad -

Eines der großen Probleme des eher mau gestarteten Game-Streaming-Dienstes aus dem Hause von Google ist sicherlich das recht überschaubare Angebot an Spielen (siehe unsere letzte News zu Google Stadia). Nach Aussagen von Entwicklern und Publishern ist auch Google selbst daran schuld, denn der Internet-Riese ist offensichtlich nicht bereit, die Entwickler in großem Stil oder anderweitig – sprich finanziell – zu unterstützen, um ihnen zu verhelfen, ihre Titel nach Google Stadia zu übertragen beziehungsweise anzubieten. Dennoch gibt es von Zeit zu Zeit noch einige Neuzugänge im Streaming-Service.

Beispielsweise hat Stadia jetzt zwei zusätzliche Titel für die Plattform bestätigt. Diejenigen, die auf herausragende Titel gehofft haben, irren sich jedoch, denn es gibt tatsächlich nur zwei weitere kleinere Spiele. Rätsel- und Puzzle-Fans werden auf ihre Kosten kommen, denn sowohl Relicta als auch The Turing Test werden bald bei Stadia erhältlich sein, um die grauen Zellen auf die Probe zu stellen.

Google Stadia keine neuen AAA-Titel?

Die beiden First-Person-Titel werden im Stadia Store erhältlich sein und Rätsel in einer Sci-Fi-Situation enthalten. Entwickelt von Mighty Polygon und veröffentlicht von Deep Silver, ermöglicht Ihnen Relicta die Erforschung der geheimnisvollen Chandra-Basis. Dort müssen Sie verschiedene Magnetismus- und Schwerkraft-Rätsel lösen, um die Geheimnisse der Einrichtung zu entschlüsseln.

Der preisgekrönte „The Turing Test“ kommt von Bulkhead Interactive und bringt Sie zum Jupitermond Europa. Als Ava Turing werden Sie von einer KI geführt, um verschiedene Energie-Rätsel zu lösen und die komplexe Geschichte mit all ihren Wendungen zu erleben.