Kingdom Come: Deliverance – Patch 1.6 mit Hardcore Modus

Entwickler Warhorse Studios hat Patch 1.6 für Kingdom Come: Deliverance auf die Live-Server gespielt. Das Update bringt vor allem Bugfixes mit sich und löst somit verschiedene Probleme. Des Weiteren können sich die Spieler ab sofort im Hardcore-Modus versuchen.

0
341
Kingdom Come: Deliverance
- Advertisement Article Top Ad -

Fans von Kingdom Come: Deliverance dürfen sich über einen neuen Patch freuen. Das Update mit der Versionsnummer 1.6 ist allerdings ziemlich klein gehalten und konzentriert sich vor allem auf technische Verbesserungen. So konnten die Entwickler aus dem Hause Warhorse Studios vor allem Fehler bei verschiedenen Quests beheben.

Für wen das Spiel schon langweilig und wenig herausfordernd ist, der kann sich nun freuen und noch einmal einloggen. Denn ab sofort kann man seine Fähigkeiten im Hardcore-Modus unter Beweis stellen. Hierbei kann man sogar selbst bestimmen, was genau schwieriger sein wird. So können unter anderem Features wie der Kompass oder auch die Anzeige im Kampf wegfallen. Zwei dieser Features müssen abgewählt werden, damit der Held Heinrich in den höheren Schwierigkeitsgrad starten kann.

Ebenfalls beim Patch dabei ist die Möglichkeit zum Ausschalten der Tutorials. Wer also auf die Hilfestellungen keine Lust mehr hat, der kann diese in den Optionen deaktivieren.

Der neue Kingdom Come: Deliverance Patch steht sowohl auf PC, als auch auf der PS4 und der Xbox One zum Download bereit. Es wird also keine der drei Plattformen benachteiligt.