Niantic – Entwickler plant angeblich Harry Potter Go

Pokémon Go Entwickler Niantic plant angeblich eine neue Augmented Reality App rund um Harry Potter, dieses könnte man zumindest glauben, wenn man sich einige der Presseartikel anschaut. Wer doch näher hinschaut, der könnte auch Hinweise auf einen bösen Scherz entdecken.

0
513

Ist es tatsächlich wahr oder entpuppt es sich doch als lahme Ente, die der Fantasie eines Journalisten entsprungen ist? Im Moment macht nämlich im Internet das Gerücht die Runde, dass Entwickler Niantic eine Harry Potter Go App bestätigt hätte. Diese würde bereits, sofern die Meldung keine Ente ist, Anfang des Jahres 2017 auf den Markt kommen und die Fans von Hogwards und Co. beglücken.

Fakt ist, eine Petition für eine Harry Potter Go Augmented Reality App läuft bereits und konnte sogar schon rund 38.000 Unterstützer finden, jedoch ist die angebliche, ursprüngliche Quelle der Meldung nicht im Internet zu finden. Nach Meldungen unserer Kollegen soll nämlich IGN UK ein Interview mit Marcus Figueroa einem Senior Developer geführt haben, dieser bestätigte im Verlauf des Interviews das Projekt und erklärte, dass sich das Unternehmen bereits die Rechte an der Franchise gesichert hätte.

Fakt ist allerdings auch, dass der Link zur Quelle ins Nirgendwo führt. Das fragliche Interview befindet sich nicht auf der Seite von IGN UK, und auch die Recherche beim Big Brother des Internets Google bringt keine weiteren Hinweise auf die Echtheit der Meldung. Zwar sind bereits einige Artikel von unseren Kollegen zu diesem Thema aufzufinden, jedoch verweisen alle immer auf die creators.co Webseite. Hier endet die Spur zu dieser Meldung.

Zusammenfassend kann man hierzu nur sagen, der Wahrscheinlichkeitswert für die Echtheit dieser Nachricht liegt eher im unteren Temperaturbereich, wir lassen uns jedoch gerne eines Besseren belehren. Falls ein Harry Potter Go in Entwicklung ist, werden wir sicherlich unsere Zauberschüleroben aus den Schränken kramen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT