Nintendo Direct – Event ohne Neuheiten?

0
67
Nintendo Direct
- Advertisement Article Top Ad -

Für die Besitzer eines Nintendo-Switch ist es im Moment nicht einfach. Abgesehen von ein paar Top-Spielen wie „Animal Crossing – New Horizons“ oder „Paper Mario – The Origami King“ herrscht 2020 eine gigantische Leere auf der Festplatte – von allen möglichen Indie-Spielen einmal abgesehen. Informationen oder gar Neuheiten? Nicht in Sicht. Dafür nutzen die Japaner seit einigen Jahren das so genannte Nintendo Direct als Plattform für Ankündigungen. Am 20. Juli 2020 wird es ein weiteres Direct wie dieses geben. Doch die Freude darüber ist eher begrenzt.

Nintendo Direct Mini ohne echte Neuigkeiten

Eigentlich löst Nintendo mit einem Nintendo Direct normalerweise Euphorie aus, aber die Gerüchteküche kocht bei der bevorstehenden Veranstaltung über. Der Grund dafür ist direkt im begleitenden Tweet zu finden, denn es handelt sich nur um eine „Mini“-Präsentation, die sich nicht um Nintendo, sondern um Partnerfirmen dreht. Mario, Zelda, Samus Aran & Co. werden also wahrscheinlich keinen Platz finden – allenfalls als Randerscheinung. Noch schlimmer für die Fans: Bei einem großen Teil der Projekte geht es offenbar um bereits angekündigte Titel, die nun ein Update erhalten. Entsprechend groß ist die Enttäuschung und der Ärger auf Social-Media-Seiten wie Twitter. Interessieren Sie sich noch immer für den Nintendo Direct Mini? Die Sendung startet am 20. Juli 2020 um 16:00 Uhr auf YouTube.