Nvidia Shield – Android Konsole erhält wichtiges Updates

0
64
Nvidia Shield
- Advertisement Article Top Ad -

Unter den Android-Geräten ist das Nvidia Shield wohl das Produkt mit der längsten Android-Update-Dauer. So laufen selbst Geräte aus dem Jahr 2015 noch wie am ersten Tag und profitieren vom neuen Experience Upgrade 8.2.2, das neben dem Android-Sicherheitspatch vom Dezember noch weitere kleine Verbesserungen und Neuerungen enthält. Zu den Verbesserungen gehört auch die bessere Unterstützung der Lautstärkeregelung per Infrarot in der Shield Remote 2019 mit Denon-Receivern.

Auch die Controller der Next-Gen-Konsolen werden nun unterstützt: Sowohl der DualSense als auch der der Xbox. Wie gewohnt muss man auf der Xbox in das Bluetooth-Menü gehen. Je nach Controller funktioniert das Pairing dann unterschiedlich:

DualSense: Hold PlayStation and Share/Clip button until light pulses blue.
XBox Series X/S: Hold the pairing button until the Xbox button blinks.

Update verbessert Navigation im Nvidia Shield

Außerdem unterstützt die Nvidia Shield mit dem neuen Update das Heimautomatisierungssystem Control 4. Das Nvidia Shield kann nun direkt navigiert werden, inklusive direkter Verknüpfungen zu Apps, was recht umfangreich zu sein scheint.

Auch der Spiele-Streaming-Dienst Gefore Now hat folgende Neuerungen zu melden:

  • [GeForce NOW] Cyberpunk 2077
  • [GeForce NOW] Destiny 2: Beyond Light
  • [GeForce NOW] Assassin’s Creed Valhalla
  • [GeForce NOW] Among Us
  • [GeForce NOW] Watch Dogs: Legion
  • Stickman Skate Battle