PSN und Xbox Live – Hacker drohen mit Shutdown über Weihnachten

0
402
Xbox Live
- Advertisement Article Top Ad -

Auch in diesem Jahr gibt es augenscheinlich einige Individuen, die den Gamern ihr Weihnachtsfest vermiesen möchten. Nachdem bereits letztes Jahr das PlayStation Network und Xbox Live über Weihnachten starken DDoS Angriffen ausgesetzt waren, droht in diesem Jahr ein Déjà-vu. Doch die Gefahr geht augenscheinlich nicht von Lizard Squad, sondern von einer neuen Gruppierung aus.

Die selbsternannte Hackergruppe Phantom Squad droht via Twitter mit der Lahmlegung der beiden Netzwerke. Obwohl komplett unbekannt, sollte man die Drohung der Gruppe nicht auf die leichte Schulter nehmen, denn auch im letzten Jahr endete eine Drohung in einem Debakel. Helfen will Kim Dotcom in diesem Jahr übrigens nicht.Via Twitter meldete sich der Retter der letzten Weihnachten zu Wort und lehnte jegliche Hilfestellung ab. Sony und Microsoft hätten nun ein Jahr Zeit gehabt, um vernünftige Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, heißt es in Dotcom’s Twitter Nachricht.

Im letzten Jahr konnten die Angriffe von Lazard Squad nur gestoppt werdne, weil Kim Dotcom den Hackern lebenslange Premiumaccounts bei seinem Filehosting-Service anbot.