Rage 2 – Keine Lootboxen

Überraschung im Universum von Rage 2. Im Gegensatz zu vielen anderen Spielen wird der Shooter auf Lootboxen verzichten. Das Team will zwar den Ansatz „Games as a Service“ verfolgen und somit weiteren Content nach Veröffentlichung bieten, doch das Ganze ohne den faden Beigeschmack von Glück durch Kisten.

0
75
Rage 2
- Advertisement Article Top Ad -

Erst kürzlich hat Bethesda den verrückten Shooter Rage 2 enthüllt und somit viele Fans der Reihe sehr glücklich gemacht, denn damit ist es offiziell, der Shooter wird fortgesetzt. Jetzt gibt es weitere Informationen zu dem Spiel aus Richtung des Entwicklers id Software. Laut Tim Willis möchte das Team das „Games as a Service“ Modell verfolgen und somit weiteren Content nach Veröffentlichung von Rage 2 bieten. Die Spieler sollen sich auf Dauer wohlfühlen und längerfristig gebunden sein.

Eine interessante Neuigkeit gibt es aus der Richtung der Lootboxen. Auf diese wird der Shooter vollkommen verzichten. Die Entwickler möchten kein Gefühl von Glücksspiel in dem Spiel aufkommen lassen.

Einen konkreten Release-Termin gibt es für den Shooter noch nicht. Lediglich das Jahr 2019 als Zeitraum wurde inzwischen von den Entwicklern bestätigt. Im Rahmen der E3 in Los Angeles sollen jedoch weitere Details veröffentlicht werden. Die Fans müssen sich an dieser Stelle also noch etwas gedulden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here