Seed – MMO vereint Aufbau und Sims

Ein deutsches Entwicklungsstudio hat in den vergangenen Monaten still und heimlich an einem neuen MMO mit dem Namen Seed gewerkelt. Dieses ist quasi eine Mischung aus Sims und einem Aufbaustrategiespiel wie die Civilization-Reihe. Die Handlung spielt nach der Vernichtung der Erde, die Menschen siedeln sich auf einem neuen Planeten an. Das Spiel soll bereits Ende 2018 erscheinen.

0
81
- Advertisement Article Top Ad -

Mitten in Berlin hat das deutsche Entwickllungsstudio Klang Games ihr Zuhause gefunden. Das Team arbeitet derzeit an einem interessanten Projekt. Es handelt sich das bei um das Spiel Seed, das in dem Genre MMO angesiedelt wird.

Das Spiel selbst ist eine Mischung aus Sims und einem Aufbaustrategiespiel, man könnte es sogar mit der Civilization Reihe vergleichen.

Rund 1000 Jahre nach der Zerstörung der Erde müssen sich die Menschen einen neuen Planeten zum Überleben suchen. Als dieser gefunden wird, heißt es zurück zur Zivilisation. Der Spieler übernimmt am Anfang die Kontrolle über zehn unterschiedliche Charaktere. Diesen kann man diverse Aufgaben wie das Erkunden des Planeten, das Sammeln von Rohstoffen oder das Bauen von Strukturen zuweisen.

Der Clou daran, die Charaktere arbeiten und leben auch weiter, wenn der Spieler sich nicht online befindet. Man sollte also immer wieder seine Welt checken, ob auf dem Planeten auch alles in Ordnung ist. Denn vernachlässigt man seine Bewohner oder erfüllt ihre Bedürfnisse nicht, so können sich Krankheiten ausbreiten. Auch können die Charaktere, die sich ebenfalls vermehren unzufrieden werden und somit Revolten auslösen oder auch Gesetze brechen.

Wenn man keine Lust hat, sich alleine durch die gefährliche Welt des neuen Planeten zu schlagen, kann man sich übrigen auch anderen Zivilisationen anschließen. Hier greift also der MMO Faktor.

Seed soll bereits Ende des Jahres erscheinen. Die Plattformen sind allerdings noch nicht bekannt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here