Spielesucht – Nach WHO anerkannte Krankheit

Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat die Spielesucht als eine psychische Krankheit in die Internationale Klassifikation der Krankheiten (ICD) Liste aufgenommen. Somit gilt Spielesucht ab dem Jahr 2018 als offizielle Krankheit. Hierbei beschränkte sich die WHO jedoch nicht nur auf Computer- und Videospiele.

0
102
World of Warcraft - Spielesucht
- Advertisement Article Top Ad -

Wenn das Leben einem entgleitet und sich alles nur um die virtuelle Welt dreht. Wenn man nicht einmal mehr vor die Haustür kommt, weil man irgendetwas verpassen konnte und wenn plötzlich nicht einmal die Familie mehr wichtig ist, dann sollten spätestens alle Alarmglocken klingeln. Denn die Chance an dieser Stelle ist groß, dass man unter Spielesucht leidet. Früher wurde das noch von vielen Menschen belächelt, die Betroffenen wurden aufgefordert sich zusammenzureißen. Verständnis war an dieser Stelle kaum zu finden.

Doch langsam kommt Bewegung in die Situation, denn auch die Weltgesundheitsorganisation WHO (World Health Organisation) hat die Problematik erkannt und Spielesucht nun zu einer offiziellen psychischen Krankheit erklärt. Das wird noch einmal in der Aufnahme der Spielesucht in die Internationale Klassifikation der Krankheiten (ICD) deutlich. Die Liste erscheint im Jahr 2018 als überarbeitete Fassung.

Laut WHO kristallisiert sich die Krankheit indem die Betroffenen ihre Prioritäten wechseln und immer mehr dem Spiel an Wichtigkeit zumessen. Auch im Hinblick auf das Umfeld nimmt das Spielen eine wichtigere Rolle an. Jedoch sollte man nicht alle Spieler sofort verdammen, wie WHO-Experte Wladimir Posniak erklärte. Nur weil man ein Spieler ist, sei man nicht sofort ein Süchtiger. Dieses ließe sich beispielsweise auch mit Alkohol vergleichen. Dennoch sollte man die Symptome wie bei der Alkoholsucht auch ernst nehmen.

Die erste Version der neuen ICD-Liste findet sich übrigens auf der offiziellen Webseite der WHO.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here