Street Fighter 5 – Capcom arbeitet an Lösung zu Rage-Quits

0
235
Street Fighter 5
- Advertisement Article Top Ad -

Bei Street Fighter 5 tritt derzeit ein unschönes Problem auf. Spieler, die im Begriff sind ein gewertetes Match zu verlieren oder sich über etwas ärgern, können einfach den Stecker ziehen und mit einem sogenannten Rage-Quit ohne Konsequenzen das aktuelle Match verlassen.

Normalerweise ist es üblich, dass ein solches Verhalten direkt bestraft wird und mit einem Punkteverlust, bei mehrmaliger Wiederholung, sogar mit einer Sperre für den betreffenden Spieler endet.

Inzwischen hat Capcom auf die Spielerberichte und Kritiken reagiert. Gegenüber dem englischsprachigen Magazin Eurogamer, gelobte ein PR-Sprecher Besserung.

Man sei sich im Entwicklerteam der Missstände bewusst und werde diese so schnell wie möglich behandeln. Das Ziel sei es den Fans von Street Fighter 5 eine angenehme Erfahrung zu bieten und sie auch fair zu belohnen.

Wann mit einer Lösung der Rage-Quit-Problematik gerechnet werden kann, hat der Capcom Sprecher allerdings nicht enthüllt. Für die Spieler von Street Figher 5 bleibt nur die Hoffnung, dass dieses in wenigen Tagen erfolgen wird.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here