Terraria – Entwickler Zorn auf Google verflogen

0
86
Terraria
- Advertisement Article Top Ad -

Erst war man richtig wütend – aber auch nachvollziehbar. Ohne ersichtlichen Grund hat Google das Konto des Entwicklers von Terraria gesperrt. Dies führte dazu, dass er auf keine seiner Daten und bezahlten Inhalte mehr zugreifen konnte. Vor lauter Wut hatte er daraufhin den Entschluss gefasst das noch nicht einmal offiziell für Stadia angekündigte Terraria nicht mehr auf der Plattform zu veröffentlichen. Parallel begann er sogar, DuckDuckGo als Suchmaschine seiner Wahl zu promoten. Doch nun ist laut Eurogamer aus den Terraria-Foren zu entnehmen, dass die Angelegenheit nun doch ein Happy End hat. Demzufolge hat sich Google mit dem betroffenen Entwickler in Verbindung gesetzt und dafür gesorgt, dass er wieder auf selbigen zugreifen kann. Damit aber nicht genug, auch gibt man bekannt das Terraria Build 1.4.0.5 bereits bei Google zur Prüfung eingereicht ist.

As you may have noticed, we had a ton of issues to kick off the year stemming from the locking-down of Redigit’s entire Google account in early January. After a month of pushing (and with the immense support of our fans), Google finally reached out and was able to provide a lot of transparency around the situation and to restore access to all of our accounts. Due to the hard work the Stadia team has put in – as well as our partners at 505 Games – we have decided that we will allow the upcoming launch Terraria on Google Stadia to proceed. The Terraria Stadia build is based on the DR Studios 1.4.0.5 (latest) build, and is currently at Google for certification review.