The Elder Scrolls 6 – Deshalb die frühe Ankündigung

Entwickler Bethesda hat die frühe Ankündigung von The Elder Scrolls 6 inzwischen erklärt. Das Team möchte den Spielern einfach zeigen, dass man weiterhin an Singleplayer-Titeln arbeite und dazu gehört nun mal auch The Elder Scrolls 6.

0
84
The Elder Scrolls 6
- Advertisement Article Top Ad -

Eigentlich hatte sich Bethesda für eine recht kurze Zeit zwischen der Ankündigung und dem Release eines Spiels entschieden. Besonders, nachdem diese Strategie bei Fallout 4 wie eine Bombe eingeschlagen hat und die Fans in eine regelrechte Ekstase versetze. Doch bei The Elder Scrolls 6 kam es ganz anders.

Obwohl das Spiel noch weit, weit weg von einem Release ist, haben sich die Entwickler dazu entschlossen etwas darüber zu erzählen und es auch mit einem Trailer anzukündigen. Doch warum, fragt sich die Community.

Der Vize Präsident von Bethesda hat auf diese Frage eine Antwort mitgebracht. In einem Interview erklärte Pete Hines, dass man die Fans in diesen Prozess einbinden wolle. Vor allem, da sich die Entwickler in der letzten Zeit viel um Online-Spiele wie The Elder Scrolls: Online und auch Fallout 76 gekümmert haben. Es soll einfach nicht ein Eindruck entstehen, dass die guten alten Singleplayer-Titel in Vergessenheit geraten sind.

Diese Ankündigung hilft die Fans wieder von dem Studio zu überzeugen und eine Vorfreude zu wecken. Gerüchte über ein The Elder Scrolls 6 gab bereits seit einigen Monaten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here