Apex Legends – Skin-Preise sorgen für Unbehagen

Apex Legends ist ein sogenannter free2play-Titel. Damit das Spiel aber Gewinne einfährt, gibt es wie bei anderen f2p-Titeln auch einen Item-Shop in dem neben DLCs auch sonstige Dinge wie Skins angeboten werden. Die Preise dieser Mikrotransaktionen sorgen bei der Community aber derzeit für eine gewisse Unruhe und stoßen sauer auf.

0
174
Apex Legends
- Advertisement Article Top Ad -

Eine aktuelle Diskussion rund um die Apex Legends Mikrotransaktionen begann mit der Einführung eines neuen Skins zum Valentinstag. So ist der neue Waffenskin für das Langbogengewehr und ein Hintergrund für den Legend Pathfinder jeweils für 1.100 Münzen erhältlich.

Der Ärger ist durchaus verständlich, so können Münzen nur in 1.000 oder 2.000er (oder höheren) Schritten gekauft werden. Ein Spieler muss also, sofern er keine Münzen von anderen Einkäufen überhat zwangsläufig mindestens 2.000 Münzen kaufen und somit 17,99 Euro berappen.

Apex Legends – Fans fühlen sich abgezockt!

Rund 18 Euro für nur einen Skin oder Hintergrund ausgeben – das machen sicher nur wenige. Zumindest sieht das die Reddit-Community so und fordert die Betreiber dazu auf, die Preispolitik nochmals zu überdenken und anzupassen. Sodass Spieler nicht gezwungen sind zwangsläufig 18 Euro ausgeben zu müssen sofern man plant nur einen Skin / Hintergrund zu kaufen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here