Apex Legends – Entwickler äußern sich zu Leaks

Der erfolgreiche Battle-Royal Title Apex Legends war gestern Gegenstand mehrerer Leaks, und das hat Respawn Entertainment sogar veranlasst, dazu ein Statement abzugeben - was in der Branche nahezu einzigartig ist.

0
53
Apex Legends
- Advertisement Article Top Ad -

Gestern sorgten Dataminer für Furore, als sie zehn neue Legends, in dem Battle-Royal Hit Apex Legends entdeckten. Im Weiteren erschien auch der erste Battle-Pass kurz danach auf Origin und bestätigte Octane als ersten neuen Charakter, welcher noch im März kommen soll.

Jetzt hat der Entwickler Respawn Entertainment via Reddit all diese Leaks kommentiert und bremst die Erwartungen der Fans. Nach Ansicht der Entwickler soll man solchen Datenquellen mit Vorsicht begegnen, solange es keine offizielle Ankündigung gibt.

„Es gibt viele Dinge, die von Apex Legends seit dem Start über Data-Mining im Internet öffentlich gemacht wurden. Wir glauben, dass es Spaß macht, diese Dinge zu finden und darüber zu grübeln, aber man sollte diese Informationen nicht als eine Quelle der Wahrheit betrachten“

Apex Legends Spieldateien enthalten auch alte, verworfene Konzepte

„Da sind einige Dinge drin, die wirklich sehr alt sind. Oder Dinge, die wir in der Vergangenheit ausprobiert und schließlich verworfen haben. Denkt daran, unser Designprozess besteht darin, Prototypen auszuprobieren und mit vielen Ideen herumzuspielen – und einige davon könnten wirklich Dinge sein, die wir noch in Apex Legends integrieren. Aber diese Dinge zu finden bedeutet nicht, dass sie jemals auftauchen werden. Also solltest du all diese Beiträge bestenfalls als Gerücht betrachten, bis wir echte Informationen dazu veröffentlichen.“

Das Studio versprach auch, dass es schon bald Informationen und Details über den Season One Battle-Pass ankündigen wird. Dieser wird im März verfügbar sein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here