Apex Legends – Mitbegründer & Lead Producer verlässt Studio

0
64
- Advertisement Article Top Ad -

Respawn Entertainment und Apex Legends werden künftig jeweils ohne einen der kreativsten Köpfe des Studios die Zukunft auskommen müssen. Wie jetzt bekannt wurde, verlässt der Hauptproduzent und Mitbegründer Drew McCoy das Studio. Dies hat McCoy jetzt in einer Erklärung auf dem Kurznachrichtendienst Twitter persönlich bekannt gegeben.

McCoy hatte Respawn Entertainment 2010 mitbegründet, nachdem mehrere bekannte Entwickler von Infinity Ward ihr Glück selbst in die Hand genommen haben, um ihr eigenes Studio zu gründen. Der Prozess hatte zu seiner Zeit eine Schlammschlacht und mehrere Rechtsstreitigkeiten hervorgerufen.

Im Laufe seiner Laufbahn hat er bei der Call of Duty-Serie bei Infinity Ward sowie bei Respawn an Titanfall, Titanfall 2 und Apex Legends mitgewirkt. Zuletzt war er Lead Producers bei Respawn, so dass er dementsprechend viel zu sagen hatte. Entsprechend hat McCoy auch maßgeblich an der Projektausrichtung mitentschieden.

Apex Legends ist wohl nicht sein letztes Werk

In Zukunft wird McCoy seine eigenen, neuen Wege gehen und das Kapitel Respawn Entertainment hinter sich lassen. Es ist noch nicht klar, wie es für ihn persönlich weitergeht. McCoy ist sich aber sicher, dass ein Comeback in der Gaming-Branche nicht lange auf sich warten lässt. Es ist noch offen, wer seine Position bei Respawn übernimmt und ob der Weggang von McCoy Auswirkungen auf die Ausrichtung von Apex Legends hat.