Donnerstag, März 30, 2017

Ark: Survival Evolved

Ark: Survival Evolved – 4000 USD für ausgewählte Modder

Entwickler Wildcard Studios möchte mit Hilfe eines neuen Ark: Survival Evolved Programms Hobby-Entwicklern unter die Arme greifen. Ausgewählte Modder, erhalten demnach 4000 US-Dollar monatlich, müssen allerdings auch etwas dafür tun.

Ark: Survival Evolved – Patch 255 veröffentlicht

Entwickler Wildcard Studios hat einen neuen Patch für Ark: Survival Evolved veröffentlicht. Das Update mit der Version 255 implementiert diverse Dinos und neue Tek-Features in die virtuelle Welt des Spiels.

Ark: Survival Evolved – Patch 254 mit Tek-Tier online

Entwickler Wildcard Studios hat das versprochene Ark: Survival Evolved Update 254 veröffentlicht. Der neue Patch implementiert unter anderem die Tek-Tier und einen Dino-Tjost in die virtuelle Welt des Survival-Titels. Das zuvor angekündigte Schaf ist auch mit von der Partie.

My Dinosaur Go – Mobile Ark: Survival Evolved

Der asiatische Publisher Snail Games hat einen mobilen Ark: Survival Evolved Ableger mit dem Namen My Dinosaur Go angekündigt. Möglich macht es der Kauf der Lizenz für den asiatischen Markt. Das neue mobile Spiel wird nach Vorbild von Pokémon Go gebaut und soll mit niedlicher Grafik überzeugen.

Ark: Survival Evolved – Performance Probleme sorgen für Frust

Fans von Ark: Survival Evolved sind zur Zeit auf Krawall gebürstet, immer mehr von ihnen beschweren sich über die auftretenden Performance Probleme des Survival-Titels. Als Grund wird der Serverumzug zum deutschen Unternehmen Nitrado vermutet.

Ark: Survival Evolved – Versprechen wird gehalten, Ovis mit Patch 254

Entwickler Wildcard hat sein Versprechen eingehalten und bringt die Ovis im nächsten Patch nach Ark: Survival Evolved. Somit wird der Titel tatsächlich um schafähnliche Kreaturen bereichert. Des Weiteren dürfen sich die Überlebenden über einen neuen Haarschnitt und die erste Tek-Stufe freuen.

Ark: Survival-Evolved – Patch 253 erschienen

Pünktlich zu Weihnachten hat Entwickler Wildcard Studios ein kleines Geschenk für die Fans von Ark: Survival Evolved unter den virtuellen Tannebaum gelegt. Patch 253 ist auf den Live-Servern angekommen und bereichert den Survival-Titel um ein Winter-Event, neue Kreaturen und Unterwasserhöhlen.

Ark: Survival Evolved – Auf der PS 4 sind die Dinos...

Ab sofort können auch PlayStation 4 Besitzer in dem Survival-Titel Ark: Survival Evolved mitmischen. Entwickler Wildcard hat das Spiel für die Sony Konsolen veröffentlicht. Käufer der PlayStation 4 Pro können sich sogar über diverse Optimierungen und Anpassungen freuen. Das Spiel kostet im Moment 34,99 Euro in der Founder’s Edition. Teurer wird es, wenn man sich auch die Erweiterung Scorched Earth zulegen möchte.

Ark: Park – Wildcard arbeitet an VR-Dinopark

Der Ark: Survival Evolved Entwickler Wildcard Studios hat eine Kooperation mit dem chinesischen Studio Snail enthüllt. Die beiden Unternehmen möchten gemeinsam ein Dinosaurier VR-Erlebnis schaffen. Das Projekt heißt Ark: Park und soll die Dinos auf die VR-Brillen bringen.

Ark: Survival Evolved – Die Jagd nach den Truthähnen

Auch dieses Jahr wird in Ark: Survival Evolved das amerikanische Thanksgiving Fest gefeiert. Zusammen mit Patch v251wird das zeitbegrenzte Event „Turkey Trial 2“ veröffentlicht. Die Jagd nach den Riesentruthähnen beginnt am 23. November 2016, Xbox One Besitzer können hingegen schon früher loslegen.
- Advertisement -

Neuste Videos

Angesagt