ARK: Survival Evolved – Launch von Problemen überschattet

ARK: Survival Evolved hatte vor zwei Tagen seinen offiziellen Release. Nach anfänglicher Freude folgte ganz schnell die Ernüchterung. Viele Spieler konnten nicht zocken.

0
249
- Advertisement Article Top Ad -

Eigentlich war alles bereit. Die Server wurden durch Wipes vorbereitet, die Spieler waren euphorisch. Doch dann das. Technische Probleme und überlastete Server, dies vermasselte den Start von ARK: Survival Evolved. Spieler aus aller Welt mussten sich in Geduld üben.

Zu Beginn des Launches lief noch alles nach Plan. Doch relativ schnell bemerkte man beim Entwickler Wildcard Studios, dass die Server Verzögerungen hatten. So kam es bei Spielern zu Lags und Verbindungsabbrüchen. Nachdem diese Probleme dann größtenteils gelöst worden waren, folgte der nächste Schreck. Der Andrang war so groß, dass die Server überlastet waren. So dauerte das Einloggen Stunden oder funktionierte sogar gar nicht, was zu Unmut unter den Spielern führte. Da es auch keine Warteschlange gibt, warteten die Spieler gespannt vor ihrem Bildschirm und aktualisierten die Serverdaten immer wieder, um schnell einen freien Platz zu erhaschen.

Mittlerweile meldeten sich die Wildcard Studios im offiziellen Forum dazu. Man entschuldigte sich zunächst bei der Community. Die Unannehmlichkeiten und die daraus resultierenden Probleme sollen schnellstmöglich gelöst werden. Neue Server wurden schon bereitgestellt, Updates für die Crash-Bugs sollen folgen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here