Ark: Survival Evolved – Server-Rollback gegen gelöschte Profile

Entwickler Wildcard Studios hat einen Server-Rollback durchgeführt, um verlorengegangene Spielerprofile und Charaktere wiederherzustellen. Inzwischen sollten alle Daten wieder vorhanden sein.

0
385
Ark: Survival Evolved
- Advertisement Article Top Ad -

Fans von Ark: Survival Evolved haben sich in den letzten Tagen nicht ohne Grund geärgert. Denn nach dem offiziellen Launch des Spiels auf PlayStation 4, Xbox One und PC war nichts mehr wie vorher. Zunächst sind die Server in die Knie gegangen und machten ein entspanntes Spielen unmöglich. Doch damit nicht genug, denn ein bösartiger Fehler sorgte für weiteres Chaos in der virtuellen Welt des Survival Titels.

Viele Spieler berichteten nämlich, dass ihre Charaktere oder gar ganze Profile plötzlich gelöscht wurden. Das kann je nach Spieldauer und Errungenschaften durchaus zu einem sehr nervigen Problem werden.

Es hat nicht lange gedauert, bis sich Entwickler Wildcard Studios einschaltete und fieberhaft nach einer Lösung suchte. Diese ist inzwischen gefunden worden, doch hatte sie einen faden Beigeschmack.

Um die verlorenen Daten bei Ark: Survival Evolved wiederherzustellen, mussten die Server zurückgesetzt werden. Durch den Server-Rollback sind die Charaktere und die gelöschten Profile wieder aufgetaucht. Die Spieler dürfen somit ihr virtuelles Leben wieder genießen.

Für eine kleine Entschädigung ist übrigens auch gesorgt. An diesem Wochenende findet nämlich laut den Entwicklern das „Evolution Event“ statt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here