Assassins Creed Unity – Entschädigung für Käufer

0
452
- Advertisement Article Top Ad -

Ubisoft entschuldigt sich für die Probleme beim Launch von Assassin’s Creed Unity und verspricht allen Käufern eine Entschädigung in Form eines kostenlosen DLC’s.

Der Publisher Ubisoft Entertainment entschuldigt sich bei den Käufern für den verpatzten Start von Assassin’s Creed Unity. Der Launch des Titels war geprägt von Bugs und Framerate-Einbrüchen, auch Abstürze sorgten für ein getrübtes Spielerlebnis.
Als Entschädigung dafür, dürfen sich alle Käufer des Spiels über den normalerweise kostenpflichtigen DLC „Dead Kings“ freuen, dieser wird ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt. Der CEO von Ubisoft Montréal und Toronto, Yannis Mallat, schreibt dazu im offiziellen Blog:

„Leider wurde die Qualität von Assassin’s Creed Unity zur Veröffentlichung von vielen Bugs und unerwarteten technischen Problemen beeinträchtigt. Ich möchte mich im Namen von Ubisoft und dem gesamten Assassin’s Creed-Team dafür entschuldigen. Diese Probleme haben euch die Freude an AC Unity genommen und euch daran gehindert, das Spiel im Vollen zu genießen.Um uns für euren Support zu bedanken, werden wir den kommenden Unity-DLC Dead Kings gratis für alle anbieten. Season Pass-Besitzer werden sich ein Gratisspiel aus einer Reihe von Ubisoft-Titeln aussuchen können.“

Inhaber des Season Passes dürfen übrigens zwischen den folgenden Ubisoft Titeln wählen: The Crew, Far Cry 4, Watch Dogs, Assassin’s Creed 4: Black Flag, Rayman Legends, Just Dance 2015.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here