Assassin’s Creed Unity – Patch 4 wird verschoben

0
379
- Advertisement Article Top Ad -

Eigentlich sollte am 15. Dezember alles gut werden, zumindest für alle gefrusteten Assassin’s Creed Unity Spieler. Der von ihnen sehnsüchtig erwartete Patch #4 sollte an diesem Tag veröffentlicht werden und alle größeren Probleme beheben. Besonders die Framerate-Einbrüche sollten dann der Vergangenheit angehören.

Doch erstens kommt es anders und zweitens als man denkt, denn in einem kurzen Statement auf dem offiziellen Blog von Ubisoft wurde die Verschiebung des Patches angekündigt. Grund für diese Verzögerungen sollen die fortlaufenden Arbeiten an der allgemeinen Perfomance des Spiels sein, welche augenscheinlich immer noch Probleme verursacht. Um dieses Ziel zu erreichen muss den Entwicklern nach, die gesamte Paris-Karte restauriert und teilweise abgeändert werden, dieses ist jedoch nicht in der Geschwindigkeit möglich, die man sich gewünscht hatte.

In dem Blog Eintrag heißt es hierzu:

„Eine rigorose Qualitätskontrolle ist für uns von höchster Wichtigkeit, und euer Feedback in den vergangen Wochen zeigte deutlich, dass dies auch für euch der Fall ist. Wie wir letzte Woche bekannt gegeben haben, erwarteten wir für heute die Veröffentlichung des neuen Patches, jedoch haben wir uns dazu entschieden, das Update noch zurückzuhalten bis wir die zentralen Verbesserungen bieten können, die wir versprochen haben.“

Wann genau der Patch zu Assassins’s Creed Unity zum Download bereitstehen wird, möchten die Entwickler an dieser Stelle nicht verraten, es könnte sich allerdings noch einige Tage hinziehen, bis es mit der Veröffentlichung soweit ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here