Assassin’s Creed: Origins – Neuer Cinematic Trailer zeigt uns Ägypten

Ubisoft hat einen neuen Trailer zu Assassin's Creed: Origins veröffentlicht. Der kurze Cinematic Film ist mehr ein Kunstwerk, als ein Gaming-Trailer, der zusätzlich von wunderschöner Musik untermalt wird. Die Botschaft des Films, dort wo es endet, beginnt es.

0
143
- Advertisement Article Top Ad -

Dieses Mal erfreut uns Ubisoft nicht mit einem Gameplay-Trailer zu Assassin’s Creed: Origins, sondern mit einem Cinematic-Video. Der neue Trailer kann wahrlich als ein Kunstwerk angesehen werden, denn dieser zeigt uns wunderschöne Aufnahmen und passend, atmosphärischen Sound.

Das Video trägt den Namen Sand und dieser ist tatsächlich hier das Hauptthema. Doch nicht nur einfach nur langweiliger Sand, sondern Sand der uns die Vergänglichkeit des Lebens in Erinnerung ruft. Alles wird irgendwann zu Staub, und so zerfällt auch das florierende alte Ägypten irgendwann. Ob Gebäude, die Menschen oder auch Tiere, alles kehrt zurück zu Staub und hat ein Ende. So können wir den eigentlich Sand auch als Staub ansehen. Doch wo ein Ende ist, ist auch ein Anfang, so die Botschaft des Videos und des Spiels. Die ägyptische Kultur wird zwar irgendwann wieder verblassen, doch daraus entwickelt sich der Anfang der Assassine. Dieser Zeitpunkt wird auch in Assassin’s Creed: Origins thematisiert. Bayek ist nämlich der Grundstein der Gilde und zeigt uns im Verlauf des Spiels, welche Geschehnisse zur Gründung der Assassin Gilde geführt haben und welche Rolle die Templar hatten.

Etwas müssen wir uns allerdings gedulden, bis wir tatsächlich alle Geheimnisse lüften können. Denn Assassin’s Creed: Origins wird erst am 27. Oktober 2017 für PC, PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht. Bis dahin können wir allerdings die Atmosphäre des neuesten Videos auf uns wirken lassen. Dieses findet ihr übrigens am Anfang unseres Artikels.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here