Batman: Arkham Knight – Einige Fehler in der PC-Version werden nie behoben

0
232
Batman: Arkham Knight
- Advertisement Article Top Ad -

Die Odyssee der Batman: Arkham Knight PC-Version zu den Küsten eines vollkommenen und stabilen Gameplay wird wohl niemals enden. Obwohl bereits zwei große Patches der Bugs und Perfomance-Probleme aus der Welt sollten, werden die Beschwerden der PC-Besitzer nicht weniger. Bei Steam sind inzwischen über 10.000 negative Bewertungen zu finden und die Zahl wächst weiter.

Immer noch läuft das Spiel bei einigen Fans nicht stabil und wird es wohl auch nie tun. Diese Aussage machte nun der Entwickler Rocksteady Studios in einem offiziellen Statement. Man werde zwar weiterhin Patches für die PC-Version von Batman: Arkham Knight veröffentlicht, jedoch gibt es auch Fehler, die nicht behoben werden können. Hierzu wollen sich die Entwickler allerdings zu einem späteren Zeitpunkt äußern.

Immerhin darf man das Spiel weiterhin zurückgeben und sich somit seine Kaufkosten zurückerstatten lassen. Auch der Season-Pass kann, in Verbindung mit dem Hauptspiel, wieder zu Geld gemacht werden. Diejenigen, die darüber nachdenken den Service in Anspruch zu nehmen, haben noch bis Ende des Jahres Zeit. Wer etwas Geduld mitbringt, könnte somit auch den November abwarten und hoffen, dass Batman: Arkham Knight nach einem weiteren Patch doch flüssig laufen wird.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here