Battlefield 1 – Entwickler DICE bezieht Stellung zu Downgrade Spekulationen

0
524
Battlefield 1
- Advertisement Article Top Ad -

Das langerwartete große Herbst-Update für Battlefield 1 war für einige Spieler nicht so positiv wie am Anfang gedacht. Trotz der neuen Features und der eigentlich verbesserten Performance klagten die Fans des Shooters über ein Downgrade auf diversen Foren.

Inzwischen hat sich auch Entwickler DICE zu diesem Thema geäußert und wehrt die Vorwürfe eines Downgrades vehement ab. So hat Produzent David Sirland unterstrichen, dass definitiv kein Grafikdowngrade stattgefunden hat, sollte es zu diesem Anschein kommen, würde sich Sirland über ein Vergleichsvideo freuen.

Um die allgemeine Performance zu steigern wurden jedoch Änderungen an den Texturen und ihrem Ladeverhalten vorgenommen, so kann es manchmal vorkommen, dass die Texturen erst einmal in einer niedrigeren Auflösung geladen werden, nämlich dann wenn die Performance von Battlefield 1 sinkt. Laut David Sirland sollten diese vorgenommenen Anpassungen eigentlich für eine bessere Performance sorgen und diese auf keinen Fall negativ beeinflußen. Deshalb werde man sich das Problem auch sehr genau anschauen, die Ursache für die neuaufgetretenen Schwierigkeiten, müsse nach Aussage von Sirland in einem anderen Bereich liegen.