Civilization 6 – Dritte Fraktion Mongolei vorgestellt

Entwickler Firaxis hat die dritte Fraktion der kommenden Civilization 6 Erweiterung „Rise and Fall“ vorgestellt. Dieses Mal geht es um die Mongolei mit ihrem berühmten Herrscher Dschingis Khan. Wie zu erwarten ist, setzt diese Nation auf ihren Kampfgeist, allerdings auch auf die Handelsrouten.

0
147
- Advertisement Article Top Ad -

Der Vorhang ist gefallen, die dritte Fraktion von Civilization 6: Rise and Fall ist von Entwickler Firaxis enthüllt worden. Hierbei handelt es sich um die legendären Mongolen, die von ihrem großen Anführer Dschingis Khan angeleitet werden. Dieser herrschte im 13 Jahrhundert über das Nomadenvolk und kann in Civilization 6 mit seiner einzigartigen Fähigkeit die Kavallerieklassen stärken.

Das Interessante an der einzigartigen Fähigkeit ist allerdings nicht nur der Kampfbonus, sondern auch die Chance, fremde Kavallerieeinheiten zu korrumpieren und danach zu übernehmen. Somit wird die eigene Armee immer stärker.

Die Spezialeinheit der Mongolen sind die Keshik, die eine berittene Bogenschützen-Einheit darstellen und als Elite-Wache von Dschingis Khan gelten. Statt einem Stall gibt es natürlich ein spezielles Palastzelt, dass die Kavallerieeinheiten mit einem Bewegungsbonus ausstattet. Selbstverständlich hat die gesamte Nation ebenfalls eine besondere Fähigkeit. Diese trägt den Namen „Örtöö“ und eine modifizierte Version der Handelswege erstellt. Sobald der Handelsposten in der Zielstadt steht, wird die Diplomatiesichtbarkeit erhöht. Doch Vorsicht, mit dieser gewinnen die Mongolen auch an Kampfstärke.

Die neue Civilization 6 Erweiterung „Rise and Fall“ wird am 8. Februar 2018 erscheinen. Bis dahin müssen wir uns also noch einige Wochen gedulden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here