CS:GO – Shooter wird Free2Play und bekommt Battle-Royal Modus

Counter-Strike: Global Offensive erfährt eine große Änderung. Auch wenn der Titel nie besonders teuer war, wird CS:GO zum Free2Play Titel. Des Weiteren spendieren die Entwickler dem Shooter einen völlig neuen Battle-Royale-Modus.

0
37
CS:GO
- Advertisement Article Top Ad -

CS:GO ist nun ein free2play Titel. Des Weiteren haben die Entwickler Valve und Hidden Path Entertainment dem Shooter einen Battle-Royal Modus spendiert. Dieser hört auf den Namen „Danger Zone“ und soll je nach Spielmodi Spaß für bis zu 18 Spielern bieten. Wie von anderen Battle-Royal Titel gewohnt, gewinnt der letzte Überlebende das Match.

Der Danger Zone Modus beginnt, wie von anderen Spielen dieses Genres gewohnt. Alle Spieler werden auf eine immer mehr schrumpfende Karte fallen gelassen – CS:GO nennt sie die Blacksite – danach müssen diese die Umgebung nach Waffen und Ausrüstung durchsuchen. Eine Besonderheit ist, dass sich das dabei aufgesammeltes Geld dazu nutzen lässt, um Ausrüstung und Waffen zu kaufen, welche per Drohne „geliefert“ werden.

Zusätzlich zum normalen „Kampf um Leben und Tod“, kann der Spieler auch Missionen absolvieren und Geiseln auf dem Weg retten, um nach Beendigung des Spiels einen Geldbonus zu erhalten.

CS:GO Danger Zone – knackige Spiele mit ca. 10min Laufzeit

Die Spiele der Danger Zone dauern ungefähr 10 Minuten, es ist möglich dem Modus Solo, im 2er-Team als auch 3er-Team beizutreten. Im Vergleich zum normalen CS:GO Modus hat jeder Spieler etwas mehr Gesundheit, sodass man in der Lage ist, Tankangriffe durchzuführen. Ähnlich wie man dies aus dem Call of Duty Battle-Royal Modus kennt.

CS:GO kostete früher 15 USD. Wahrlich kein Königreich, so ist das Spiel nun aber für alljene interessant die gegebenenfalls nur mal „reinschauen“ möchten. Wobei in der Community auch erste Bedenken in Bezug auf „Minderjährige“ aufkeimen, die das Spiel für sich entdecken könnten.

Übrigens, alle Spieler, die das Spiel bereits besitzen, erhalten ein kostenloses Upgrade auf den Prime Status. Der Prime Status stellt die Premium-Stufe von CS:GO dar, die normalerweise zusätzliche 15 USD kostet. Spieler die bereits den Prime Status haben, treffen beim Matchmaking nur auf andere Prime Spieler. Neue free2play Spieler müssen für einen Prime Upgrade ihrem Konto erst eine Handynummer hinzufügen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here