Cyberpunk 2077 – Freiraum beim Ende als auch im Prolog

Cyberpunk 2077 hat nicht nur variable Ende, auch die ersten Spielminuten (Prolog) ist vom Spieler auswählbar.

0
128
- Advertisement Article Top Ad -

Es ist kein Geheimnis mehr, dass Cyberpunk 2077 mehrere alternative Endungen haben wird, die auf deinen Entscheidungen im Spiel beruhen. Vom CD-Projekt Red Lead Quest Designer Paweł hat Sasko von VG24/7 erfahren, dass das Spiel auch drei verschiedene Prologe enthalten wird. In einem von diesen beginnt man in einem Ödland, welches von einer leuchtenden Nachtstadt umgeben ist.

„Im Cyberpunk 2077 können Spieler ihren eigenen Charakter mit einer von drei Herkunftsgeschichten kreieren, die wir Lebenswege nennen: Du kannst ein Nomade, ein Corpo oder ein Straßenkind sein. Jeder dieser Lebenswege beginnt an einem anderen Ort und mit einem anderen Hintergrund, der eng mit der Entstehungsgeschichte verwoben ist. Wenn ich mehr erzählen würde, würde es zu viel über die Geschichte erzählen, also würden wir es dabei belassen.“

Cyberpunk 2077 viel Freiraum für die Spieler

Im Allgemeinen gibt euch Cyberpunk 2077 viel Freiraum. So wird es beispielsweise auch möglich sein, das gesamte Spiel ohne zusätzliche Erweiterung zu durchspielen, abgesehen von den beiden, die man zu Beginn des Spiels automatisch erhält. Darüber hinaus ist offenbar auch ein New Game Plus Modus geplant. Das Release ist für den 16. April 2020 geplant.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here