Cyberpunk 2077 – Nacktheit als Stilmittel

Entwickler CD Projekt RED wird in Cyberpunk 2077 nackte Körper zeigen. Was zunächst etwas seltsam klingt, ist allerdings ein Stilmittel, um den Spielern die Menschlichkeit näher zu bringen. Nackte Körper sollen in dem neuen RPG nicht schocken, sondern die Fans zum Nachdenken bringen.

0
180
Cyberpunk 2077
- Advertisement Article Top Ad -

Oft lachen wir über das Thema Plastik im menschlichen Körper. Schütteln den Kopf, wenn sich andere Silikonimplantate einpflanzen lassen oder mit Botox nachhelfen. In Cyberpunk 2077 ist die Menschheit über diesen Schritt längst hinweg. Denn hier geht es nicht mehr rein um die kosmetische Verbesserung, sondern um Implantate, die den Körper sowohl physisch, als auch psychisch augmentieren sollen.

Schaut man sich die reale Welt, so ist vielleicht der erste Schritt in diese Richtung bereits getan, auch wenn im Moment Prothesen und technische Implantate noch zur Gesundheit des Menschen beitragen. Doch wann verlieren wir eigentlich unsere Menschlichkeit? Das hat sich auch CD Projekt RED gefragt und als Antwort zu einem ganz besonderen Stilmittel gegriffen. Denn die Nacktheit im Spiel, ist nicht dazu da, um die Spieler auf irgendeine Weise zu beschämen oder zu schocken. Vielmehr sollen wir damit zum Nachdenken über unsere Menschlichkeit gebracht werden.

In einem Interview mit Polygon erklärte Game Director Adam Badowski wofür und wie die Entwickler dieses Stilmittel im Genauen einsetzen. So soll der Begriff Transhumanismus eine wichtige Position im Spiel einnehmen. Im Genre des Cyberpunks erklärt dieses Wort die Erweiterung der Menschen durch technische Implantate. Um das Thema zu verdeutlichen bedienen sich die Entwickler der Nacktheit, hier soll der Spieler unzensiert sehen, was Menschen im Endeffekt aus sich gemacht haben. Als Beispiel ist eine Szene aus dem Spiel zu nennen. Hier müssen wir eine Frau retten, die von Räubern schon fast zerstückelt wurde, um an ihre Implantate zu kommen. Wir retten die Frau aus einer Badewanne voll mit Eis und tragen sie zu den Sanitätern. Das Opfer ist in der Szene nackt, um zu verdeutlichen, dass sie inzwischen schon fast mehr eine Maschine als Mensch ist. Wir sollen dadurch zum Nachdenken gebracht werden und die Entwicklung im Spiel kritisch reflektieren.

Laut Badowski ist das ein sehr spannendes Thema, denn wann fangen wir an unsere Menschlichkeit zu verlieren? Sind augmentierte Menschen doch mehr Computer und würden wir uns dann komplett verlieren?

Eins ist sicher, Cyberpunk 2077 verspricht nicht nur oberflächliche Ballerei, sondern eine tiefergreifende Geschichte und viele kritische Aspekte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here