Destiny 2 – Mehrere Stunden Wartungsarbeiten

Entwickler Bungie fährt die Server für Destiny 2 für mehrere Stunden runter. Ab 16 Uhr ist das Einloggen nicht mehr möglich. Sollten keine technischen Probleme auftreten wird der MMO-Shooter wieder um 21 Uhr online gehen. Damit ist dann auch der Startschuss für Patch 1.1.1.2 gegeben. Bisher sind noch keine Patchnotizen veröffentlicht.

0
128
Destiny 2
- Advertisement Article Top Ad -

Wer sich heute nach Feierabend auf die Server von Destiny 2 loggen möchte, der wird eine böse Überraschung erleben. Denn im Moment geht gar nichts in der virtuellen Welt des MMO-Shooters. Das allerdings hat einen einfachen Grund, denn die Entwickler aus dem Hause Bungie führen umfangreiche Wartungsarbeiten durch.

Bis 21 Uhr sind die Server von Destiny 2 deshalb noch offline, vorausgesetzt es treten keine technischen Probleme auf. Dann könnte sich die Downtime nämlich noch verlängern. Wer sichergehen möchte, dass er am Abend nicht frustriert wird, sollte deshalb das Credo „Never play on a patch day“ in Betracht ziehen.

Die Wartungsarbeiten werden im Rahmen des Updates 1.1.1.2 durchgeführt, allerdings kann man im Moment noch nicht sagen, welche Veränderungen die Entwickler vornehmen möchten. Von einem offiziellen Changelog fehlt im Moment noch jede Spur. Nur so viel ist gesagt, das Update wird sowohl für PC, als auch für PlayStation 4 und die Xbox One X zur Verfügung stehen. Vor dem Spielen müssen die Fans sich also erstmal eine gewisse Menge an Daten auf die Festplatte ziehen. Auch zur Größe des Updates ist noch nichts bekannt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here