Destiny 2 – Shitstorm gegen Mikrotransaktionen

Immer mehr Spieler protestieren in den offiziellen Foren von Destiny 2 gegen den Echtgeldshop Eververse. Mit dem Hashtag #RemoveEververse fordern sie sogar die gänzliche Abschaffung der Mikrotransaktionen in den MMO-Shooter. Auch die Versuche des Entwicklers, die Lage zu beruhigen haben bisher nicht funktioniert. Es sieht so aus, als ob noch mehr Proteste entfacht sind.

0
165
Destiny 2
- Advertisement Article Top Ad -

Bereits kurz nach Start des Winter-Events „Der Anbruch“ haben sich viele Spieler auf den offiziellen Foren von Destiny 2 über Mikrotransaktionen beschwert. Das Problem an dieser Stellte, ist eine Sperre, die von Entwickler Bungie eingeführt wurde. Diese macht es ganz und gar unmöglich, dass man alle Inhalte des Events durch das Spielen freischaltet. Ist die Grenze erreicht, muss man sein sauer verdientes Echtgeld für den Kauf der weiteren Teile investieren. Das wiederum war der letzte Tropfen, der das Fass zum Überlaufen gebracht hat.

Seit dem taucht auf sozialen Netzwerken und auch in den Foren der Hashtag #RemoveEververse auf. Die Spieler fordern die Abschaffung der ungerechten Mikrotransaktionen. Auch im Hinblick auf Gegenstände, die nicht im Rahmen des Events angeboten wurden. Denn diese sind meistens auch für das Gameplay durchaus wichtig, können jedoch nicht freigespielt werden. Zudem kommt das schlechte Endspiel, dass die Spieler immer wieder aufregt.

Entwickler Bungie hat bereits vor einigen Tagen via Twitter reagiert und die Spieler um Geduld gebeten. Man wolle, dass sich alle Destiny 2 Fans respektiert fühlen und werde das Eververse im nächsten Jahr überarbeiten. Doch statt Lob und Verständnis, erntet das Team nur Hohn und Spott. Die Diskussion in den offiziellen Foren ist bereits über 10 Seiten lang, auch andere Threads werden mit diesem Thema gefüllt, obwohl sie auf den ersten Blick mit völlig anderen Dingen zu tun haben.

Es scheint, als müsse Bungie endgültig aufwachen, ansonsten könnte sich Destiny 2 zu einem großen Flop entwickeln.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here