Diablo 3 – ​Patch 2.6.1 kommt vor Season 12

Am 9. November ist es soweit, der offizielle Start der 12. Season in Diablo 3. Zudem gibt es Neuigkeiten zum kommenden Balancing Patch 2.6.1, dieser soll laut Entwickler zwischen dem Ende der 11. Season und dem Start der 12. Season veröffentlicht werden.

0
811
Diablo 3 Season 12
- Advertisement Article Top Ad -

Die 11. Diablo 3 endet bei uns in Europa am Freitag, den 20. Oktober um 17.00 Uhr. Danach heißt es erstmal rund 3 Wochen warten, denn der Start der 12. Diablo 3 Season ist am Donnerstag, den 9. November, um 17.00 Uhr (wir berichteten). Was bisher jedoch nicht bekannt war, ist die Tatsache, dass zwischen diesen beiden Terminen Diablo 3 Patch 2.6.1 auf die Live Server aufgespielt werden soll.

Hoffen wir, dass dieser Patch so schnell wie möglich vor Season Start kommt, denn er wirbelt beim Gameplay einiges durcheinander. So nahmen sich die Entwickler einige Sets, Gegenstände und Fähigkeiten zur Brust und werteten diese auf. Durch diese Änderungen soll es in künftigen Rangliste eine deutlich gemischtere Vielfalt geben. Diablo 3 Patch 2.6.1 kann man daher als Balance-Patch ansehen, in der Entwicklungszeit wurden die Ergebnisse der verschiedenen Klasse in großen Nephalemportalen getestet und miteinander verglichen. Die darauß gewonnenen Erkenntnisse bilden die Grundlage für die umfangreichen Änderungen. Ziel sei es, so die Entwickler, möglichst viele Spielstile attraktiv zu gestalten und auf eine Ebene zu bringen was deren Potenzial angeht.

Es gibt neben Sets, wie das “Das Erbe Raekors” oder “Ulianas List”, wo nur ein wenig mit den Zahlen gespielt wurden, auch andere Sets, deren Boni und Funktion überarbeitet wurde, die lässt sich als Beispiel gut der Zorn der Ödlande heranziehen, so hält die zusätzliche Schadenserhöhung und -reduktion mit dem 4-teiligen Set-Boni nun weitere 3 Sekunden an. Die so gewonnene Zeit lässt sich zum Beispiel dazu nutzen, um Zerfleischen zu nutzen, ohne sich allzu sehr verwundbar zu machen. Eine andere Änderung dürfte alle Spieler eines Totenbeschwörers erfreuen, so wurden die doppelten Lebenskosten des 6er Set-Boni vom Trag’Ouls-Set entfernt.

Zwar bezieht sich der größte Teil der Änderungen aus Diablo 3 Patch 2.6.1 auf Gegenstände, natürlich musste man jedoch im Zuge dessen einige Fähigkeiten entsprechend anpassen. Als Beispiel wird die Rune „Grenzenlos“ für den Gesegneten Hammer des Kreuzritters abgeändert. So haben die ursprünglich zusätzlichen Geschosse bei einer größeren Gegneransammlung enorme Leistungseinbrüche verursacht, dies habe man laut den Entwickler durch eine Erhöhung des Grundschadens der Rune an sich, sowie ihren Wirkungsbereich angepasst.

Wer jetzt bereits einen Blick auf den kommenden Diablo 3 Patch 2.6.1 werfen möchte, der kann dies auf den öffentlichen Testservern, dort ist Season 12 mit Patch 2.6.1 aktiv.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here