Diablo 3: Reaper of Souls – Update 2.1.2 wird Auswirkungen auf Saison 1 haben

0
417
- Advertisement Article Top Ad -

Eigentlich sollte das Update 2.1.2 für das Hack’n’Slay Spiel Diablo 3: Reaper of Souls erst mit dem Start der nächsten Ranglisten-Saison auf die Server aufgespielt werden. Auf wenig Gegenliebe seitens der Spieler wird da die momentane Entscheidung des Entwicklers Blizzard Entertainment stoßen, denn das Update kommt früher als gedacht. Wie es scheint werden bereits am 14. Januar 2015 die Server von Diablo 3: Reaper of Souls auf den Stand von Saison 2 gebracht. Dies mag viele Spieler erfreuen, die Ranglistenspiele-Teilnehmer werden allerdings nicht ganz so glücklich sein, denn von einem Einfrieren der Ladder sprechen die Verantwortlichen von Blizzard bisher nicht. Es könnte also durchaus sein, dass die neuen Inhalte für eine gehörige Portion Durcheinander in den Ranglisten sorgen und sich noch einiges in der Rangfolge verändern wird.

Wie Blizzard Entertainment des Weiteren mitteilte, habe man die Wahl gehabt den Patch entweder vor dem Start der zweiten Saison oder nach dem Start auf die Server zu bringen. Das Aufspielen des Updates nach dem Start der zweiten Saison, wäre allerdings technisch fast unmöglich, denn die neuen Inhalte und Gegenstände sind für genau diese Saison ausgelegt. Auch wollen die Verantwortlichen den Spielern mehr Zeit geben sich auf die neuen Gegebenheiten einzustellen und somit gut vorbereitet in die nächste Saison starten zu können.

Wie genau der Übergang zwischen den Saisons ablaufen soll, könnt ihr aus dem offiziellen Blog von Diablo 3: Reaper of Souls erfahren.