Diablo 4 – Gerüchte verdichten sich

Entwickler Blizzard Entertainment hat bestätigt, dass im Moment an neuen Plänen für die Franchise Diablo gearbeitet wird. Blizzard CEO Mike Morhaime erklärte, dass man aktiv an der Zukunft der Marke arbeite. Die Gerüchte rund um ein Diablo 4 könnten sich demnach durchaus bewahrheiten.

0
435
Diablo
- Advertisement Article Top Ad -

Auf dem offiziellen Panel von Diablo während der BlizzCon, war von einem Diablo 4 kein Wörtchen zu hören. Doch hinter den Kulissen bestätigte Blizzard’s CEO Mike Morhaime zumindest, dass es durchaus Pläne für die gesamte Marke gäbe. Dieses ist natürlich keine Bestätigung der bisherigen Gerüchte und schon gar nicht eine Ankündigung für ein Diablo 4. Doch die Hoffnung der Fans wird trotzdem wieder geweckt.

In einem Interview mit dem englischsprachigen Magazin GameInformer erklärte Morhaime, dass man bei Blizzard die Franchise liebe und diese genauso wichtig sei, wie alle anderen Marken des Studios. So arbeite das zuständige Team derzeit bereits aktiv an der Zukunft der Marke, doch könne man im Moment noch nicht über die Pläne sprechen.

Diese Aussage deckt sich auch mit den jüngsten Stellenangeboten des Studios. Denn Blizzard suchte einen Production Director für ein noch unangekündigtes Spiel aus dem Diablo-Universum. Wann wir an dieser Stelle mit weiteren Informationen rechnen können, das wissen allerdings nur die Gaming-Götter und diese hüllen sich wie Blizzard noch in Schweigen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here