Dragon Age: Inquisition – DLC „Trespasser“ released

0
615
- Advertisement Article Top Ad -

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge wurde heute der Release des neuen Dragon Age: Inquisition Story-DLCs von Fans begrüßt. Trespasser erweitert zwar die Geschichte des Rollenspiels wird aber auch der letzte Story DLC für Dragon Age: Inquisition sein.

Zwei Jahre nach den Ereignissen des Hauptspiels setzt die Handlung von Trespasser an und bildet somit eine Art Epilog. Die Inquisition hat die Welt gerettet, alles scheint friedlich zu sein und die Organisation nicht mehr von Nöten. Als Spieler darf man bekannte Gesichter treffen und dabei entdecken, dass es eine neue Bedrohung gibt, die im Dunkeln schlummert.

Für 14,99 Euro kann man sich auf die neue Reise in Dragon Age: Inquisition begeben, allerdings nur dann, wenn man einen PC, eine PlayStation 4 oder eine Xbox One besitzt. Fans, welche die Last-Gen Konsolen ihr Eigen nennen, werden enttäuscht. Wie bereits von BioWare im Vorfeld angekündigt, wird Trespasser nicht für die alten Systeme erscheinen.

Ob man sich in Zukunft auf DLCs mit neuen Rüstungen, Waffen und Gegenständen freuen kann, wurde übrigens von den Entwicklern nicht verraten. Somit geht zumindest geschichtsmäßig eine Ära zu Ende.