Mobile Spiele mit Nervenkitzel für zu Hause und unterwegs

Spiele waren praktisch schon von Beginn an sowohl für die Konsole als auch für den PC äußerst beliebt. Inzwischen ist jedoch ein Stadium erreicht, in dem es sehr viele Mainstream-Games gibt und Abwechslung nur noch selten anzutreffen ist. Der Fokus verschiebt sich außerdem immer mehr hin zum mobilen Gaming, welches aber nicht nur unterwegs, sondern auch zu Hause gerne betrieben wird.

0
591
Zeitvertreib mit Gaming
Bild: Wer sich die Zeit effizient vertreiben will, ist im Jahr 2017 mit mobilen Spielen bestens beraten. Bildquelle: Georgejmclittle –279067040 / Shutterstock.com
- Advertisement Article Top Ad -

Vielfalt der Spiele ist heutzutage enorm und bringt Spaß für jedermann

Ob Gänsehaut und Anspannung beim Horror-Game, Nervenkitzel beim Einsetzen von echtem Geld in Online-Casinos oder dem rauchenden Kopf beim Logikspiel, Langeweile ist beim mobilen Gaming im Jahr 2017 ausgeschlossen.

Spiele sind so beliebt wie noch nie zuvor, weil sie dank des Internets in Form von Multiplayer-Modi neues Leben eingehaucht bekommen haben. Der Grund dafür, dass weltweit Millionen von Menschen in ihrer Freizeit sowohl zu Hause als auch unterwegs dem mobilen Spielen frönen, liegt in einer Reihe von Faktoren begründet:

  • Mobile Spiele können sowohl auf Smartphones als auch auf Tablets gespielt werden
  • Sie eignen sich hervorragend, um Wartezeiten zu überbrücken
  • Verschaffen Geselligkeit, weil man auch mobil gemeinsam zocken kann

Zum einen ist es so, dass mobile Spiele schon längst nicht mehr nur auf einem Endgerät gespielt werden können. Heutzutage ist es praktisch schon normal, dass ein Haushalt über zumindest ein Smartphone verfügt und gleichermaßen meistens auch ein Tablet PC vorhanden ist.

Zum anderen spielt das verwendete Betriebssystem immer seltener eine Rolle, weil Entwickler zunehmend darauf achten, dass ihre Spiele für alle Betriebssysteme optimiert werden. Dadurch fühlt sich schlussendlich niemand ausgeschlossen und kann auch mit Freunden gemeinsam spielen, wenn diese über ein anderes Handy verfügen als man selbst.

Beim Online-Gaming sind Casinos eindeutig auf dem Vormarsch

Spielen mit dem Tablet
Bild: Online-Casinos ermöglichen heute vielfach auch den Zugang mit mobilen Endgeräten. Bildquelle: Georgejmclittle –430400923 / Shutterstock.com
Book of Ra

Ein mittlerweile auch außerhalb der Zockergemeinschaft sehr beliebtes Online-Casino-Game schimpft sich Book of Ra. Auch wenn das Spielprinzip natürlich den Mechanismen klassischer Slot-Games entspricht, sind es die speziellen Gewinnchancen, Symbole und Themenfelder, die den Reiz dieses Spiels ausmachen. Gespielt werden kann das Spiel beispielsweise auf book-of-ra.de oder auf einem anderen der zahlreichen Casinos im Internet.

Bei Book of Ra sind fünf Walzen im Spiel, mit denen insgesamt gleich zehn Gewinnlinien aktiviert werden können. Dafür müssen fünf gleiche Symbole in Reihe erscheinen. Optional gibt es noch das Buchsymbol, das jedes andere Zeichen ersetzen kann.

Die Besonderheit: Erscheinen drei oder mehr Bücher, erhalten Zocker Freispiele. Hier muss man sodann ein Bonussymbol auswählen. Erscheint dieses mehr als zweimal während einer Runde – egal, auf welcher Position – dann wird der Wert des Symbols mit der Gewinnlinie multipliziert, man gewinnt also gleich doppelt und dreifach.

Wer sich in einem Online-Casino registrieren möchte, hat mittlerweile dank einer Vielzahl von Anbietern die Qual der Wahl. Letzten Endes sollte man sich final für denjenigen Anbieter entscheiden, der nicht nur mit seinem eigentlichen Angebot überzeugen kann, sondern etwa auch ein gutes Support-Programm zur Verfügung stellt.

In diesem Zusammenhang sollte man sich bereits im Vorfeld darüber informieren, was andere Kunden über die jeweilige Firma für Rezensionen geschrieben haben, um sich einen Eindruck darüber zu verschaffen, ob die persönlichen Bedürfnisse bestmöglich erfüllt werden. Unseriöse Online-Casinos gibt es zwar immer noch im Internet, jedoch sind die seriösen Vertreter ganz klar in der Überzahl.

Five Nights at Freddy’s bringt das Genre Horror nach vorne

Gruselfaktor ist garantiert
Bild: Das Genre Horror befindet sich derzeit auch im mobilen Sektor auf dem Vormarsch. Bildquelle: leolintang –444175639 / Shutterstock.com

Wer zu derjenigen Fraktion gehört, die die Nase voll von Pokémon und Angry Birds hat und deshalb alternativ lieber auf Spiele zurückgreifen möchte, deren Genre weniger verbreitet ist, aber trotzdem mindestens genauso viel Spaß bereitet, sollte sich einmal bei dem Spiel „Five Nights at Freddy’s“ umsehen.

Bei diesem Spiel handelt es sich um ein Horror-Survival-Game, bei dem der Spieler die Rolle eines Nachtwächters einnimmt. Dieser ist dafür zuständig, die Sicherheit einer Pizzeria zu gewährleisten. Wenn man auf den Bildschirm tippt, sorgt dies im Spiel dafür, dass die gefürchteten Animatronics keinen Zugang erhalten. Mittlerweile gibt es fünf verschiedene Teile der berühmten Serie:

  • Erstmalig ist das Spiel im August 2014 erschienen
  • Die einzelnen Teile sind sowohl für Android als auch für iOS und Windows Phone erhältlich
  • Es ist sowohl eine Freeware-Version verfügbar als auch ein kostenpflichtiges Upgrade

Die Freeware-Version weist gegenüber der kostenpflichtigen Variante einen deutlich beschränkten Nutzungsumfang auf. Nichtsdestotrotz sorgt auch schon die frei erhältliche Version dafür, dass dem Spieler gezielt der ein oder andere Schrecken verpasst wird. Nur so ist es auch zu erklären, dass inzwischen so viele Teile neu aufgelegt worden sind. Hat man sich einmal an die Spielführung und die Steuerung gewöhnt, ist dieses Spiel mit einem hohen Suchtfaktor ausgestattet.

Logikspiele sind heutzutage bei Jung und Alt gleichermaßen beliebt

Ein gutes Beispiel dafür, dass der Bereich der Logikspiele inzwischen ebenfalls sehr populär geworden ist, ist ein Spiel namens 2048. Kernelement dieses Games ist ein Spielbrett, auf dem mehrere Zweien zu sehen sind. Befinden sich nun zwei gleiche Zahlen in einer Reihe, kann der Anwender diese auf seinem Display aufeinander schieben, was wiederum dazu führt, dass beide Zahlen miteinander addiert werden. Befinden sich jedoch auf zwei Kacheln zwei unterschiedliche Werte, können diese nicht addiert werden.

Ziel des Spiels ist es, wie der Name suggeriert, durch die Addition insgesamt die Summe von 2048 zu erhalten. Man muss jedoch bedenken, dass das Feld immer voller und es so immer schwieriger wird, aufgrund der großen Zahlen wirksame Kombinationen zu erzielen.

Doch dies macht letzten Endes gerade den Reiz am Spiel aus und Tipps gibt es beispielsweise auf touchportal.de. Das Spiel ist kostenlos verfügbar und nicht auf bestimmte Betriebssysteme begrenzt. Logikspiele weisen gegenüber klassischen Games zahlreiche Vorteile auf:

Spiel Vorteile Nachteile
Logik Gehirn bleibt fit Anstrengung
Klassisch Macht mehr Spaß Keine Forderung und kaum positive Effekte

So sorgen Logikspiele nämlich dafür, dass das Gehirn bzw. die Denkfähigkeiten des Anwenders effizient trainiert werden. Gleichermaßen führt dies bei Überbeanspruchung aber natürlich auch zur geistigen Erschöpfung. Klassische Games wiederum machen zwar teilweise mehr Spaß, fordern den Kopf jedoch weniger oder kaum und lassen nachweisbare positive Effekte vermissen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here