Elite Dangerous – Powerplay ist live

0
453
Elite: Dangerous
- Advertisement Article Top Ad -

Es ist immer wieder schön, wenn man ein Update mit vielen Inhalten für ein Spiel geliefert bekommt, noch schöner ist allerdings, wenn diese Inhalte auch noch kostenlos sind. Genau über diese Tatsache können sich derzeit die Fans von Elite: Dangerous freuen. Der Entwickler Frontier Developments hat nämlich das, bereits schon von vielen Spielern sehnlichst erwartete, Update mit dem Namen „Powerplay“ veröffentlicht.

Doch was hat es mit den, ab sofort erhältlichen, neuen Inhalten auf sich? Mit „Powerplay“ bekommen Spieler die Möglichkeit, sich einer Fraktion anzuschließen und dann spezifische Missionen zu erledigen. Natürlich wird die Loyalität und die Mitgliedschaft bei der jeweiligen Mission mit verschiedenen Belohnungen bedacht. Das Ziel ist es die Vormacht über ein oder mehrere System zu erlangen und somit seiner Fraktion diverse Vorteile zu sichern.

Neben diesem Hauptaugenmerk des Elite:Dangerous Updates dürfen sich Fans über verschiedene Bugfixes und ein neues Kopfgeld-System freuen. Des Weiteren wurden drei neue Schiffe und diverse Rohstoffe hinzugefügt.

Im Folgenden haben wir alle Änderungen des Patches für euch in die deutsche Sprache übersetzt:

Powerplay-Update – Inhalte im Überblick

  • Ein verbessertes Missions System mit neuen Zielen und Arten zum Spiele
  • Drei neue Schiffe: Lakon Diamondback Scout, Lakon Diamondback Explorer und Imperial Courier.
  • Drohnen fürs Cargo-Sammeln, Treibstoff-Tausch und Prospektion
  • Neues illustriertes GalNet-Newsfeed, erreichbar direkt durch die Schiff’s UI der Spieler.
  • Hochstufige und niedrigstufige Minen-Gelände, erhöhen das Abbau-Risiko aber auch die Menge an potentiellen Belohnungen.
  • Neue abbaubare Rohstoffe
  • Aktualisiertes Kopfgeld-System
  • Aktualisierte UI und animierte Embleme für das Aufsteigen innerhalb der Ränge
  • Verschiedene andere Verbesserungen zum Gameplay und Performance