Elite: Dangerous – Termin für Guardians-Update steht

0
427
- Advertisement Article Top Ad -

Bereits in drei Tagen ist es soweit, am 25. Oktober 2016 wird Frontier Developments die Server von Elite: Dangerous für einige Zeit herunterfahren, um das Update „Guardians“ aufzuspielen. Zum neuen Content des Patches gehört unter anderem der Luxusliner Beluga, der diverse Transportmissionen für VIP Passiagiere freischaltet. Auch Kampfpiloten und diverse Schiffe kann man dann zur Hilfe rufen, wenn die Situation brenzlig wird.

Transportmissionen wird es allerdings nicht nur für den Beluga Liner geben, sondern auch für die normalen Schiffe im Basisspiel. Laut dem Entwicklungsteam soll während dem Upgrade auf Guardians auch ein normaler Patch aufgespielt werden. Das Update 1.7 wird beispielsweise die umstrittene Schiffstransferfunktion implementieren, die inzwischen jedoch mehr oder weniger ein Kompromissfeature aus den ursprünglichen Plänen der Entwickler und der Kritik der Fans ist.

Optische Highlights wir das neue Update übrigens auch bieten. So hat sich Frontier Developments dem Aussehen der Raumhäfen von Elite: Dangerous angenommen und dieses etwas aufpoliert. Je nach Themenbereich, werden unterschiedliche Dekorationen die Raumhäfen im neuen Glanz erstrahlen lassen. Auf Touristen ausgelegte Häfen werden beispielsweise mit Gärten und Statuen auftrumpfen, sowie sich insgesamt luxuriöser präsentieren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here