Evolve – Free2Play Umstellung schraubt Spielerzahlen in die Höhe

0
492
- Advertisement Article Top Ad -

Sollte die Reanimation von Evolve tatsächlich gelingen? Zumindest könnte es im Moment den Anschein haben. Der Team-Shooter, der in der letzten Zeit schon fast in Vergessenheit geraten ist und im Juni nur 106 Spieler durchschnittlich auf die Server locken konnte, lebt wieder auf.

Die erfolgte Free2Play Umstellung von Evolve schien zumindest am ersten Tag eine große Wirkung zu zeigen. Die Höchstmarke von gleichzeitig auf den Servern eingeloggten Spielern wurde laut der Webseite Steamcharts mit rund 25.000 am gestrigen Abend erreicht.

Zur Zeit der Newserstellung ist sogar ein neuer Meilenstein aufgestellt worden. Rund 29.000 Spieler sind im Moment auf den Servern mit der Jagd nach Monstern, oder im Falle der Monster, mit der Flucht vor den Jägern beschäftigt. Diese Spielerzahl ist sogar höher, als die erreichte Höchstzahl kurz nach dem regulären Release im Februar 2015. Damals waren 27.000 Fans gleichzeitig auf den Servern eingeloggt.

Ob dieses Aufleben allerdings von Dauerhaftigkeit gekrönt wird, lässt sich im Moment nicht sagen. Es könnte sich schlicht und ergreifend um reine Neugier auf Evolve handeln, die nach einigen Tagen wieder versiebt. Allerdings zeigte sich bereits in der Vergangenheit, dass die Umstellung auf ein Free2Play System totgeglaubte Titel wieder zum neuen Leben erwecken kann.