Far Cry 4 – Gesperrte Uplay-Keys werden wieder aktivitiert

0
631
- Advertisement Article Top Ad -

In der vergangenen Woche kam es vermehrt zur Sperrungen von Far Cry 4 Keys. Ubisoft deaktivierte diese, nachdem es deutlich wurde, dass der Kauf bei Origins mit gestohlenen Kreditkarten stattgefunden hat. Betroffen waren auch User, welche ihre Uplay-Keys bei unseriösen Drittanbietern erstanden haben, ohne die Hintergründe des Betrugs zu kennen.

Ubisoft kam diesen Nutzern nun entgegen und schaltete einige der Far Cry 4 Accounts wieder frei, die Freischaltung erfolgte allerdings nur für Spieler, welche ihren Key bereits erfolgreich aktiviert hatten und das Spiel zumindest einmal gestartet haben. Ubisoft bekräftigte, dass diese Maßnahme eine Ausnahme war und warnte eindringlich davor Keys von unbekannten Drittanbietern zu kaufen. Bevor man einen Key ersteht, sollte man sich über die Vertrauenswürdigkeit des Händlers informieren oder den Key direkt bei Origin kaufen.

Des Weiteren kündigte das Unternehmen an, weiter gegen betrügerische Käufe vorzugehen und Sperrungen durchzuführen. Im Moment arbeiten Ubisoft und Electronic Arts an einer Möglichkeit, Käufe mit gestohlenen Kreditkarten zu unterbinden und somit die Gefahr für ehrliche Kunden, an einen Betrüger zu gelangen, zu minimieren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here